Mit allen Sinnen und für alle Barrierearmer Rundweg Natur erleben – und jeder kann dabei sein. Auf dem barrierarmen Rundweg in rollstuhlgerechter Ausführung und mit tastbaren Wegkanten werden auf 4,4 km an zehn Infotafeln geschichtliches Wissen und Naturgeheimnisse anschaulich und begreiflich erklärt. Die Texte sind leicht erfassbar und auch in Brailleschrift zu lesen. Holztafeln mit

In unmittelbarer Nachbarschaft zum Halterner Stausee erstreckt sich über dünigem Gelände die Westruper Heide. Bizarre Wacholder inmitten weitläufiger Heide bieten unserem Auge eindrucksvolle Impressionen Weitere Informationen über die Veranstaltungen unter:     http://www.naturparkfuehrer-hohe-mark.de/index.php/veranstaltungen

Preisträger stehen fest! Am 18.07.2013 traf sich die Jury in der Volkshochschule Wesel, um über die eingegangenen Fotobeitrage zu entscheiden. Die öffentliche Bekanntgabe der Gewinner erfolgt am 12.09.2013. Hierzu werden alle Teilnehmer eingeladen. Die Foto-Story Lippeland ist eine Veranstaltung des Lippeverbandes und der Volkshochschulen Dorsten, Hamm, Lünen und Wesel. Auch in diesem Jahr stellt der Natrupark Hohe

“Mal wieder raus! 20 Tipps für Neugierige von 3 bis 99. 20 ausgewählte Abenteuer in der Natur warten in dieser Broschüre auf die Besucher. Es gibt Ziele für Bewegungshungrige und Wissensdurstige, kürzere und längere Touren, da ist für jeden Geschmack und jedes Alter etwas dabei. Wasserschlösser und Naturerlebnisgelände laden Groß und Klein zu Abenteuern rund

Für den Ferienmonat August haben unsere NaturparkPartner und Unterstützer wieder eine Reihe von Veranstaltungen für Sie zusammengestellt, die Sie auf der Startseite des Naturparks unter Veranstaltungen finden. Die Monatsangabe in der Rubrik ermöglicht auch eine rechtzeitige Planung Ihrer Ausflüge. http://www.hohemark-westmuensterland.de/  

Bei bestem Wanderwetter konnten sich fast 120 Wanderer auf den Weg machen, um vom Bahnhof in Rhade nach Raesfeld zu wandern. Durch das Naturschutzgebiet der Rhader Wiesen ging es vorbei an der alten Poststation, zur gewaltigen Stieleiche in Erle, die mit einem Alter von ca. 1.000 Jahren beeindruckt. Mit neuem Wissen über das Storchenpaar und die Jungvögel

Beim Sommerfest der Biologischen Station Kreis Recklinghausen, in Lembeck, konnten zahlreiche Besucher bei strahlendem Sonnenschein das Sommerfest der Biologischen Station genießen und gleichzeitig Geburtstag feiern. Der Naturpark Hohe Mark – Westmünsterland hat die Kooperation  mit der Biologischen Station gerne angenommen, um den 50. Geburtstag des Naturparks zu feiern. Viele angeprochene Vereine und Institutionen hatten ein umfangreiches Programm

Samstag 27.07.2013 Bei diesem Seminar lernen Sie Wildkräuter und Wildfrüchte mit Wildfleisch zu kombinieren. Sie erfahren, wie Sie mit Wildkräutern und Wildfrüchten ein Menü erstellen können, um den Geschmack des Fleisches zu unterstützen. Für das Menü wird eine Kostenumlage erhoben. Das Seminar findet bei jedem Wetter statt.  Zeit: 10:00 – 14:00 Uhr Kosten: Erwachsene 6 €, Kinder

Bei dieser Erlebniswanderung mit dem Kräuterpädagogen Werner Galen lernen Sie die Wildfrüchte und -blüten der Region kennen. Sie bekommen Anregungen und Tipps zur Verarbeitung dieser Köstlichkeiten. Es gibt zu den verschiedenen Früchten und Blüten die jeweiligen Fruchtaufstriche zum Probieren. Für die Proben wird eine Kostenumlage erhoben (max. 4 €). Mitzubringen sind Papier und Bleistift. Samstag,

In der “Nacht der Opernchöre” holt das Festival “musik-landschaft westfalen” die großen Opernchor-Szenen von der Bühne auf das Konzertpodium: Donnerstag : 11.07.2013 bis Sonntag 14.07.2013 Der “mlw festival chor” unter der Leitung von Stephan Lemanski führt mit der Philharmonie Südwestfalen am Freitag, 12. Juli am Wasserschloss Raesfeld die schönsten Chorszenen von Mozart bis Wagner auf.

Den Naturpark Hohe Mark – Westmünsterland noch bekannter machen in der Region, dazu möchten auch die neu ausgezeichneten Partner, die beim NaturparkPartner Haard Camping der Familie Weber ausgezeichnet wurden, beitragen. Die Auszeichnung fand am 11.06.2013 in Datteln statt. Neu in den Kreis aufgenommen wurden: der Heimatverein Diersfordt e. V., das Cafe An`ne Lehmkuhle aus Schermbeck-Gahlen, die Ziegenkäserei Andres

Unser Regionalpartner, die Quarzwerke GmbH, ist mit dem “Deutschen Nachhaltigkeitspreis 2012/13″ der Gesteinsindustrie in der Kategorie “Beste umweltgerechte Praxis” mit dem 2. Preis ausgezeichnet worden. Das Projekt trägt den Titel: Förderung von Altwaldbewohnern in der Renaturierung des Quarzwerke-Tagebaus in Frechen “Wir wollen die junge Natur in der Renaturierung zu einem passenden Lebensraum für Altwaldbewohner machen”,

Unser NaturparkPartner Herr Werner Galen empfiehlt in seinem Buch “So schmeckt das Ruhrgebiet” Holunderblüteneis 1 l Sahne 10 abgezupfte Holunderblütendolden 8 Eigelb 120 g Zucker Die Blüten in der Sahne aufkochen, Topf vom Herd nehmen und zugedeckt 10-15 Min. ziehen lassen. Die Eigelbe mit dem Zucker verrühren. Die heiße Sahne durch ein feines Sieb gießen und