125 Kastanien-Püree ungesüßt 50 g Staubzucker Schuß Rum Zimt & echte Vanille 4 säuerliche Äpfel Zitronensaft grob gehackte Nüsse Butterflöckchen Preiselbeermarmelade Sahne Zubereitung: Kastanienpüree mit Staubzucker und Rum vermischen, mit Zimt und Vanille abschmecken. Kerngehäuse aus den Äpfeln schneiden und Deckel abschneiden. Die Bratäpfel mit Zitronensaft beträufeln und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen. Füllung

Jetzt ist Pflaumenzeit! Probieren Sie doch einmal unseren Pflaumenkuchen mit Vanille-Nuss-Streuseln aus dem Naturpark Hohe Mark – Westmünsterland. Sie werden begeistert sein!

Mürbeteig aus 125 g Butter 125 g Zucker 1 P. Vanillezucker 250 g Mehl 1/2 P. Backpulver 1 Ei herstellen und in eine Springform geben und einen Rand hochziehen Belag 1 kg Äpfel fertig geschält in Scheiben schneiden und den Boden 3-4fach belegen Weinmasse aus 0,75 l trockener Weißwein 250 g Zucker 1 P. Vanillezucker

Unser NaturparkPartner Herr Werner Galen empfiehlt in seinem Buch “So schmeckt das Ruhrgebiet” Holunderblüteneis 1 l Sahne 10 abgezupfte Holunderblütendolden 8 Eigelb 120 g Zucker Die Blüten in der Sahne aufkochen, Topf vom Herd nehmen und zugedeckt 10-15 Min. ziehen lassen. Die Eigelbe mit dem Zucker verrühren. Die heiße Sahne durch ein feines Sieb gießen und