Mittwinterwandern durchs Venn mit Einkehr -eine Veranstaltung in Borken

Veranstaltungen und Aktivitäten am 17. Oktober 2018

Veranstaltungsdatum: 28.12.2018

Der Weg führt uns ins Venn, mit einem Abstecher in ein (Niedermoor) das sogenannte Entenschlatt und weiter noch in ein Hochmoor. Nun wandern wir vorbei an eine Herde Auerochsen ins, zu jeder Jahreszeit wunderschöne „Wooldsche Veen“. Teilweise führt uns der Weg entlang der geschichtsträchtigen Landesgrenze, dabei geht es durch winterliche  Wiesen zu einem, im holländischen Achterhoek gelegenen, grenznahen Restaurant. Nach erfolgter Stärkung wandern wir weiter zu einem wunderschönen Naturjuwel und abschließend durch einen alten Buchenmischwald wieder zurück zum Kloster Mariengarden nach Burlo.

Es führt Sie: August Sühling

Treffpunkt:   Borken,  Klosterhof, Parkplatz vor der Klosterkirche, Vennweg 6

Kontakt:  a.suehling@hohemarkerleben.de   I   Tel. 02862 2920

Kosten:   8,50 €/Pers.

Uhrzeit: 10:00 – ca. 16:00 Uhr

Freitag, 28.12.2018 

Anmeldung:   erforderlich

 

Hinweise:   Dem Wetter und der Jahreszeit entsprechende Kleidung und gutes festes Schuhwerk sind dabei zu haben. Die Wanderung erstreckt sich über ca. 12 km und dauert etwa 6 Std. Die bei der *Einkehr enstehenden Kosten, zahlt jeder selbst.

Veranstalter:

Naturparkführer Hohe Mark e.V.

Dortmunder Straße 74  |  D-45665 Recklinghausen

bei der *Einkehr enstehenden Kosten, zahlt jeder selbst.

Ein Beitrag von Naturpark Hohe Mark

Naturpark Hohe Mark

Hagenwiese 40
46348 Raesfeld

Telefon

  • (+49) 02865 609113

Faxnummer

  • (+49) 02865 609129

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>