Von Baumbastarden, Binsenweisheiten und schlauen Schafen

Veranstaltungsdatum: 30.09.2018

Natur und Kultur der Dingdener Heide in Hamminkeln.

Warum geht etwas „in die Binsen“? Warum zittert man „wie Espenlaub“? Worin kann uns der Fischreiher ein Vorbild sein? Wie spielen Kiefern Theater? Und warum meckert die Himmelsziege?

Bei der 2,5 bis 3-stündigen Tour findet man Antworten auf diese und andere Fragen und erlebt wie auf einer Zeitreise, wie sich Mensch und Natur über die Jahrhunderte hinweg beeinflusst haben.

Besuchen Sie Störche und Wasserbüffel. Halten Sie – je nach Jahreszeit – Ausschau nach Rotmilan und Brachvogel, Braunkehlchen, Rotschenkel und Uferschnepfe oder lauschen Sie im Sommer dem abendlichen Laubfroschkonzert.

Es führt Sie: Ursula Heidbüchel

Treffpunkt:   Hamminkeln,  Dingdener Heide, Parkplatz Klausenhofstraße / Zum Venn

Kontakt:  u.heidbuechel@hohemarkerleben.de   I   Tel. 02862/416627

Kosten:   10,00 € / Person

Sonntag, 30.09.2018 

Uhrzeit: 10:00 – ca. 12:30 Uhr

Anmeldung:   bis zwei Tage vor der Veranstaltung

Hinweise:   wetterangepasste Kleidung, festes Schuhwerk, Fernglas (sofern vorhanden)

Veranstalter:

Naturparkführer Hohe Mark e.V.

Dortmunder Straße 74  |  D-45665 Recklinghausen

Ein Beitrag von Naturpark Hohe Mark

Naturpark Hohe Mark

Hagenwiese 40
46348 Raesfeld

Telefon

  • (+49) 02865 609113

Faxnummer

  • (+49) 02865 609129

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>