Winterakademie

2014 01 20 10.14.52 1 620x465 Winterakademie

Winterakademie

Termin: 07.-09.Februar 2014

Werkeln und basteln Sie und Ihre Kinder gerne? Dann sind Sie bei der Winterakademie genau richtig. Erleben Sie ein spannendes Wochenende auf dem Land. Genießen Sie den Umgang mit Naturmaterialien in gemütlicher Runde. Programm (kleine Änderungen) vorbehalten:

Freitag, 16 Uhr: Nach einem  Kennenlernen – “Pläuschken” geht´s an die Arbeit. Weidenruten werden zu hübschen Objekten verflochten. Zum Ausklang gibt´s in der Un-Kraut Küche ein leckeres Abendessen.

Samstag: Am Vormittag wird gefilzt. Nach einer kleinen “Wollkunde” geht´s los. Es entstehen individuelle Werkstücke.

Nach dem Mittagimbiss geht´s raus in die Natur. Bei einem Spaziergang sammeln wir interessante Fundstücke.

Anschließend widmen wir uns der Naturkosmetik und fertigen Lippenpflegestifte, sprudelnde Badekugeln und eine Creme.

Das Abendessen bereiten wir gemeinsam zu.

Sonntag: Die Fundstücke der Natur werden verarbeitet: Wer schnitzt einen Wanderstab? Wer einen Löffel? Oder soll`s eine Pfeife aus dem Hollerstrauch sein? Gegen Mittag lassen wir das Wochenende ausklingen.

Anmeldung unter 02865/10457

Veranstalter: Appelbongert Un-Kraut, Frau Becker-Ufermann

Ort:  Dämmerwalder Straße 44, 46514 Schermbeck

Kosten: Seminargebühr Erwachsene 185,00 €, Kinder bis 14 Jahren 115,00 €

Übernachtungen können bei Appelbongert Landferien gebucht werden.

 

Ein Beitrag von Naturpark Hohe Mark

Naturpark Hohe Mark

Hagenwiese 40
46348 Raesfeld

Telefon

  • (+49) 02865 609113

Faxnummer

  • (+49) 02865 609129

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

One thought on “Winterakademie

  1. 1

    Super euer NaturparkMagazin! So sieht man auch mal, was in den anderen Regionen los ist.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>