Seit dem 1. August d.J. wird das Team des Naturpark-Hauses in Plön von Rana Negm unterstützt. Nach der Schulzeit auf einer deutschen Schule in Ägypten nutzt sie nun die Möglichkeiten des Freiwilligen Ökologischen Jahres (FÖJ) zur Berufsorientierung, aber natürlich auch um den Alltag in Deutschland zu erleben.

Cindy Manegold ist „die Neue“ beim Naturpark Holsteinische Schweiz. Seit dem 1. August betreut sie im Rahmen des Freiwilligen Ökologischen Jahres (FÖJ) Gruppen und andere Besucher des Naturpark-Hauses in Plön. „Ich arbeite gerne mit Menschen zusammen. Ich liebe die Natur und möchte etwas zum Erhalt dieser beitragen“, erklärt sie ihre Entscheidung, sich beim Naturparkverein in der Umweltbildungsarbeit zu engagieren.

Georg Gorrissen, ehemaliger Vorsitzender des Naturparkvereins und Landrat a.D., ist Naturpark-Botschafter. Er findet den Naturpark Holsteinische Schweiz gut, weil er dazu beiträgt, die Kulturlandschaft zu erhalten und mit Respekt vor den Schutzräumen von Pflanzen und Tieren weiterzuentwickeln.

Herlich Marie Todsen-Reese, Landtagsvizepräsidentin a.D., ist Botschafterin für den Naturpark Holsteinische Schweiz. Sie ist überzeugt, dass er mit seinen vielfältigen Angeboten zum Erleben von Natur, Kultur und Landschaft wesentlich zu einem attraktiven und wettbewerbsfähigen Tourismus in der Region beiträgt und dabei zugleich einen wertvollen Beitrag zur Umweltbildung für Jung und Alt leistet.

Naturpark-Botschafter Peter Sönnichsen, Immobilienkaufmann, Kreispräsident und Mitglied des schleswig-holsteinischen Landtages sagt: „Ich bin ebenso sehr froh über die Existenz meines Naturparks Holsteinische Schweiz wie auch über die lieben Menschen, die sich für seinen Erhalt so eindrucksvoll engagieren.”

Marlies Fritzen, Historikerin, MdL für B‘90/Grüne und stellvertr. Landtagspräsidentin im schleswig-holsteinischen Landtag, findet den Naturpark Holsteinische Schweiz überzeugend, weil er seine Aktivitäten über Verwaltungsgrenzen hinweg am Wohl der Region orientiert.

Christian Schröder, Journalist und Moderator, engagiert sich als Naturpark-Botschafter: „Zu den wichtigsten Aufgaben des Naturparks Holsteinische Schweiz gehört für mich der natürliche Erhalt seiner Waldflächen. Als Vater sind mir aber auch die umweltpädagogischen Aktionen, die vor allem Kindern die Natur als Lebensraum nahe bringen, ein besonderes Anliegen.“

Regina Poersch, Mitglied des Schleswig-Holsteinischen Landtags, Abgeordnete aus dem Wahlkreis Plön-Süd/Eutin und Naturpark-Botschafterin sagt: „Mein Naturpark Holsteinische Schweiz ist die beste Werbung für unsere einzigartige Landschaft. Natur- und Landschaftsschutz passen gut zu unserem kulturellen Erbe, den Schlössern, Gärten und Herrenhäusern. Daran erfreuen sich Gäste wie Einheimische.“

Kirsten Bruhn, Leistungsschwimmerin und Goldmedaillen-Gewinnerin der Paralympics 2004, 2008 und 2012 ist Botschafterin für den Naturpark Holsteinische Schweiz.

Peter Großmann, ARD-Moderator und Buchautor ist Botschafter für den Naturpark Holsteinische Schweiz: „Ich unterstütze den Naturpark Holsteinische Schweiz, weil er die Region stärkt und dafür sorgt, dass vor allem Kinder den Wert von Natur kennen- und damit auch schützen lernen.“ begründet er sein Engagement.