Lämmchen im Fuchsbau

Skuddenschaf Pontus Lämmchen im Fuchsbau

Skuddenschaf Pontus

Cindy Manegold, FÖJlerin beim Naturpark Holsteinische Schweiz e.V., traute ihren Augen kaum – da stand pünktlich zu Ostern ein kleines Lämmchen im Naturpark-Haus. Neugierig und zutraulich begab es sich, wie auch alle anderen zweibeinigen Besucher, auf Entdeckungsreise durch die Ausstellung. Ganz neugierig beschnupperte es in Begleitung seiner Ziehmutter, Leonie Sombrutzki, die Exponate. Zum Schluss fand es sich in der Fuchshöhle ein. Was für ein aufregender Ausflug – der mit einem entspannten Schläfchen endete!
Das Lämmchen mit dem Namen Pontus ist ein kleines Skuddenschaf, welches von seiner Mutter verstoßen wurde. Leonie Sombrutzki aus Plön hat es sich zur Aufgabe gemacht das kleine Böckchen mit der Flasche aufzuziehen. Auch Hütehund Mikky kümmert sich liebevoll um es, so dass es wächst und gedeiht. Inzwischen geht es in den „Schafkindergarten“, d.h., auf eine Weide mit Böcken an der Öhlmühle in Plön, und begeistert dort vor allem den Waldkindergarten.
Skudden gehören zu den alten, stark gefährdeten Nutztierrassen. Sie stammen aus der östlichen Ostseeregion und haben dickes, langes Fell. Sie sind, was ihre Nahrung angeht, eher anspruchslos und bevorzugen magere Wiesen.

Pause im Fuchsbau Lämmchen im Fuchsbau

Pause im Fuchsbau

 

Ein Beitrag von Naturpark Holsteinische Schweiz

Naturpark Holsteinische Schweiz e.V.

Robert-Schade-Str. 24
23701 Eutin

Telefon

  • 04521 7756540

Faxnummer

  • 04521 8030377

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>