Naturparkförderung für die Gemeinde Rathjensdorf

Foto Malte Wenzel2 Naturparkförderung für die Gemeinde Rathjensdorf

Foto: Malte Wenzel

Mithilfe von Fördermitteln des Landes Schleswig-Holstein für Naturparke hat die Gemeinde Rathjensdorf, Mitgliedskommune des Naturparks Holsteinische Schweiz e.V., gleich mehrere Pläne umgesetzt, die dem Naturschutz und Naturerleben dienen. Intensiv beraten und unterstützt wurde sie dabei von Malte Wenzel, Mitarbeiter der Naturparkgeschäftsstelle.

Zu den Maßnahmen gehörte die Anlage von Blühflächen mit mehrjährigem Regio-Wildpflanzensaatgut. Die Saat ist aufgegangen: Blüten besuchende Insekten erfreuen sich bereits in diesem Jahr an der vielfältigen Blütenpracht. Weitere Unterstützung erhalten z.B. verschiedene, oberirdisch nistende Wildbienen durch zusätzlich platzierte Insektenhotels.

Der Schulwald in Nähe der Seeadlerbeobachtungsstation in Rathjensdorf hat seit seiner Entstehung in den 60er Jahren eine wichtige Bedeutung für das Dorfleben. Hier wurden mit den Fördermitteln die Holztreppe am steilen Hang durch den Wald erneuert und Infotafeln zur Geschichte des Waldes aufgestellt. Und nicht nur dort sondern auch an anderen Stellen im Gemeindegebiet wurden Kästen für Fledermäuse und Vögel angebracht, um z.B. Baumläufern, Zaunkönig und Grauschnäppern aber auch Schleiereulen und Turmfalken einen Nistplatz anzubieten.

 

Rathjensdorf

Alte Dorfstraße 1
24306 Rathjensdorf

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>