Neues Wanderwegenetz eröffnet

Wanderwege Infotafel2 Neues Wanderwegenetz eröffnet

J. Blucha, S. Beck, Landrätin S. Ladwig, H. Wege, BGM J. Schmidt, BGM K.-D. Schulz, Dr. K. Westphal

Am Sonntag, 31. Mai, gab die Vorsitzende des Naturparks Holsteinische Schweiz, Landrätin Ladwig, symbolisch das neu ausgeschilderte Wanderwegenetz frei. Auf einer Strecke von insgesamt über 270 Kilometern kann jetzt jeder auf ausgeschilderten Wegen nach Herzenslust auf Pfaden, Wegen oder an kleinen Dorfstraßen entlang zu den schönsten Biotopen, Sehenswürdigkeiten und Aussichtspunkten des Naturparks Holsteinische Schweiz wandern. Informationen zum Wegenetz mit Karten-PDF’s gibt es auf www.naturpark-holsteinische-schweiz.de oder www.holsteinischeschweiz.de/wandern.
27 Naturpark-Rundwege und der ca. 53 Kilometer lange Fernweg führen zu glitzernden Seen, Flüssen, Wiesen, gelb blühenden Rapsfeldern, lichten Buchenwäldern, knorrigen Baumgestalten, Gutshöfen, Dörfern, Schlössern und mehr. Ein Fernglas lohnt dabei immer!

 

Picknick im Schlosspark Neues Wanderwegenetz eröffnet

Die Naturpark-Botschafter und MdL, Peter Sönnichsen und Marlies Fritzen, bei der Eröffnungsfeier im Plöner Schlosspark

Der Naturparkverein feierte in Plön im Rahmen der Veranstaltung „Picknick im Schlossgarten“ mit seinen Partnern und Ehrengästen den erfolgreichen Abschluss des Projektes. „Mein besonderer Dank gilt allen Förderern, ohne deren Unterstützung die Verwirklichung dieses wichtigen, kreis- und gemeindeübergreifenden Projektes für unsere Mitgliedsgemeinden nicht möglich gewesen wäre.“, betonte die Landrätin in ihrer Eröffnungsrede. „Das Ganze hat sich zu einem Mammut-Projekt entwickelt, dass letztlich mit viel Mehrarbeit, einem hohen Identifikationsgrad der Mitarbeiter und der Anpassungsfähigkeit der Förderer abgeschlossen werden konnte.“ Je nach ihren Fördermöglichkeiten stellte die Europäische Union über die AktivRegionen „Holsteins Herz“ und „Schwentine – Holsteinische Schweiz“ (aus Mitteln des Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des Ländlichen Raums) und die Förderfonds der Metropolregion Hamburg sowie die Bingo!-Projektförderung und die Naturparkförderung des Landes Schleswig-Holstein sowie die Stiftungen der Förde Sparkasse in den verschiedenen Umsetzungsgebieten Zuwendungen bereit. Der Kreis Segeberg und die Stadt Eutin übernahmen für verschiedene Teilregionen die Schirmherrschaft und stellten sich, wie auch der Naturparkverein, als Träger eines der betreffenden Projektabschnitte zur Verfügung. Die Leitung des Gesamtprojektes nahm der Naturparkverein wahr. Dieses Projekt zeigt beispielhaft eine gute regionale Zusammenarbeit, auch wenn der Koordinierungsbedarf bei der Vielzahl der beteiligten Akteure nicht unerheblich war. „Die Freude, den Naturpark nun als eine attraktive Wanderregion präsentieren zu können, entlohnt jedoch alle Mühe der vergangenen Monate!“ freuten sich auch die Mitarbeiter der Geschäftsstelle im Naturpark-Haus und der Projektträger.

 

Ein Beitrag von Naturpark Holsteinische Schweiz

Naturpark Holsteinische Schweiz

Schlossgebiet 9
24306 Plön

Telefon

  • (+49) 04522 7493-80

Faxnummer

  • (+49) 04522 7493-77

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>