Spätmittelalterliche Burgen in Nordfriesland und Dithmarschen

Veranstaltungen und Aktivitäten am 22. November 2018

Veranstaltungsdatum: 04.12.2018

Am 04.12.2018, 19:30 Uhr, findet in der Gaststätte “Lüttje Burg“, Lütjenburg, Markt 20, ein Vortrag zum Thema: „ Zwischen Bauern und Königen – Spätmittelalterliche Burgen in Nordfriesland und Dithmarschen“ statt. Referent ist Jens Boye Volquartz, MA,von der CAU Kiel, Historisches Seminar – Regionalgeschichte

Mit Burgen an der schleswig-holsteinischen Westküste wird im Allgemeinen nicht gerechnet. Wie sich jedoch zeigt, bauten sich nicht nur dänische Adelige, sondern auch nordfriesische Großbauern derartige Anlagen. Die Dithmarscher hingegen verzichteten gänzlich auf bewohnbare Wehrbauten, legten aber Bollwerke und Geländeverstärkungen an, die sie erfolgreich gegen große Heere auswärtiger Invasoren einzusetzen vermochten. Auch in Nordfriesland finden sich zahlreiche Konflikte im Umfeld der spätmittelalterlichen Burgen. Könige, Adelige, Großbauern und Untertanen finden sich in den Schriftquellen als Akteure wieder, die sowohl miteinander kooperierten als auch stritten. Die Anlagen selbst dienten hierbei als Machtressource, wurden als solche von den Zeitgenossen gesehen. Ihr Potential maß sich an Widerständen wie beispielsweise Belagerungen. Im Vortrag wird neben dem Überblick über die Burgenlandschaft der Westküste und ihrer Besonderheiten, die Rolle dieser Befestigungen in den Auseinandersetzungen zwischen Landesherrschaft und bäuerlicher Bevölkerung des Spätmittelalters behandelt.

Der Eintritt ist – wie üblich – frei. Die „Gesellschaft der Freunde der mittelalterlichen Burg in Lütjenburg e.V.“ (Veranstalter) hofft auf möglichst viele interessierte Besucher bei diesem sicher wieder hochinteressanten Vortrag.

Gaststätte “Lüttje Burg”

Markt 20
24321 Lütjenburg

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>