Der traditionelle Kirschenmarkt wurde im Jahre 1831 eingeführt und wird in der heutigen Form über Jahrzehnte gefeiert. Er ist weit und breit das größte heimische Volksfest mit überregionaler Bedeutung, Treffpunkt tausender von Besuchern und wird jedes Jahr, rund um den ersten Sonntag im Juli gefeiert.

Unsere Naturparkführer/innen nehmen Sie mit auf eine Reise durch Wälder und Wiesen, an Bachläufe und zu Wachholderheiden. Erfahren Sie mehr über die Geologie und die Entstehung unserer Kulturlandschaft und noch vieles mehr.

Bettina Sixel ist seit 2012 zertifizierte Natur- und Landschaftsführerin im Naturpark Lahn-Dill-Bergland. Ihr Steckenpferd sind die heimischen Kräuter und Heilpflanzen. Der Natur mit allen Sinnen begegnen, Kräuter sammeln und verarbeiten, das können Sie auf ihrer nächsten Kräuterführung am 17. Juli 2016 in Gladenbach.   Veranstaltungstipp: „Sommer im Kräuterjahr – Salben und Co.“ Der Sommer hat

Der Verein für Vogel- und Naturschutz Lohra e.V. lädt ein zu einer Kräuterwanderung mit Petra Kunze-Bruckhoff. Treffpunkt: am Samstag, den 2. Juli 2016 um 17:00 Uhr in Stedebach. Empfohlen werden witterungsgemäße Kleidung und feste Schuhe. Eingeladen sind alle Naturinteressierten, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

HAIGER Die Tradition geht auch in diesem Jahr weiter: Haiger lädt für den 9. Juli zum Altstadtfest ein. Während im vergangenen Jahr zehn Bands am Start waren, wollen bei dem kommenden Fest neben zwölf Bands auch zwei Discjockeys für gute Laune sorgen.

Es ist kein Flugtag, es ist kein Grillfest – aber irgendwo dazwischen: Am 9. und 10. Juli steigt das Oldtimer-Treffen „Barnsormer’s Barbecue“ auf dem Flugplatz in Hirzenhain. Das Treffen von Flugzeug-Oldtimern aus der ganzen Republik und dem befreundeten Ausland beschert dem Publikum jeweils ab 10 Uhr ein prächtiges Bild am Himmel – und das bei freiem Eintritt.

Die Gemeinde Eschenburg heißt ihre Neubürger „Willkommen!“ So lautet der Titel der Sommerparty, die am 14. Juli um 16 Uhr auf dem Parkplatz zwischen Rathaus und Bürgerhaus (Jahnstraße 3) in Eibelshausen steigt. Neben Informationen zur Gemeinde stellen sich vor allem etliche Vereine vor.

Bilder machen im Kontakt mit sich selbst und der eigenen Intuition Ralf Buscher und Maren Kunzendorf Im DEAN ZENTRUM und seiner wunderbaren Landschaft wollen wir über das Fotografieren mit uns und der Natur in Kontakt gehen. Es geht dabei weniger um das Erlernen von Techniken, als das intuitive Spüren und Erforschen von Fotografie, Kreativität und