Akteure aus der Region gesucht für „Chor und Literatur“ am 12. Mai

Veranstaltungsdatum: 12.05.2018

c KKEDChorLiteratur Q Akteure aus der Region gesucht für „Chor und Literatur“ am 12. Mai

(c) KKEDChorLiteratur_Q

Nomen est omen: Bei „Chor & Literatur“ geht es am 12. Mai um Klassiker im Lied und Texte über Kultur im Allgemeinen und das Singen im Besonderen. Für diese Mischung sucht der Kulturkreis Eschenburg/Dietzhölztal Akteure aus der Region.

„…und kam ich wieder zu singen, war alles wieder gut“, erinnert sich einer der Sänger an bessere Zeiten. Der verfilmte Roman von Roderich Feldes (1946-1996) spielt, wie das Leben spielt: Nach dem Sängerfest ist die Kasse weg, die Akteure verdächtigen sich gegenseitig, und beim Streit kocht so vieles hoch, was in der heilen Welt schlummerte. Wie der Schriftsteller, der in Eschenburg gelebt hat, damit eine zeitlose Innenansicht in das Leben und die Kultur auf dem Lande geliefert hat, wurde vor vier Jahre bei der Premiere von „Chor & Literatur“ klar. Der Kulturkreis Eschenburg/Dietzhölztal (KKED) will nun am 12. Mai zum zweiten Mal Klassiker im Lied und Texte über Musik, Kultur und das Singen an sich in einem Konzert vereinen. Dabei sollen vor allem regionalen Akteuren eine Bühne geboten werden. Das Konzert beginnt um 19 Uhr im Bürgerhaus Eibelshausen (Jahnstraße 3). Gesucht werden Akteure, die mit Liedern und Texten diesen Abend bereichern möchten. Interessenten können sich per E-Mail an die Adresse info@kked.de wenden und auf der Internetseite www.kked.de weitere Auskünfte über den Kulturkreis Eschenburg/Dietzhölztal erhalten.

Ein Beitrag von Naturpark Lahn-Dill-Bergland

Naturpark Lahn-Dill-Bergland

Herborner Str. 1
35080 Bad Endbach

Telefon

  • 0 27 76 / 801-15

Faxnummer

  • 0 27 76 / 801-14

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>