Buchkinder sind mit ihrem Kleinbus mobil

c KiKuz Buchkinder sind mit ihrem Kleinbus mobil

(c) KiKuz

Herborn. Vor einem halben Jahr wurde das KinderKulturZentrum KiKuZ e.V. durch Fördermittel der LEADER-Region Lahn-Dill-Bergland, das Preisgeld der Google-Impact-Challenge und eine Spende der Sparda-Bank mobil: KiKuZ e.V. ist seither mit seinem Kleinbus zu finden auf Märkten, bei Festen und auch in Schulen oder Jugendclubs. Dort werden auf Tischen Linol-Druck-Utensilien aufgebaut und Kinder willkommen geheißen.

Weitere Idee ist es, Gruppen mit „Buchkindern“ aufzubauen, die längerfristig zusammen arbeiten: Das heißt, Kinder kommen über einige Tage zum Beispiel in den Jugendclub, malen und drucken und versehen ihre Bilder mit kleinen Texten und Geschichten. Die Blätter werden zusammengeheftet, es entstehen kleine Bücher. Die Buchkinder-Idee kommt aus Leipzig und wurde von dem Lehrer Rulo Lange entwickelt.

KiKuZ ist in der gesamten Region Lahn-Dill-Bergland unterwegs. Bei Interesse wenden Sie sich gerne an Christine Krauskopf.

Weitere Informationen: www.kikuz-ev.de

Kontakt: KiKuZ e.V. / Christine Krauskopf / 0151-151 706 15 / info@kikuz-ev.de

Ein Beitrag von Naturpark Lahn-Dill-Bergland

Naturpark Lahn-Dill-Bergland

Herborner Str. 1
35080 Bad Endbach

Telefon

  • 0 27 76 / 801-15

Faxnummer

  • 0 27 76 / 801-14

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>