Der Naturpark Lahn-Dill-Bergland wurde am 18. September 2018 im Rahmen der „Qualitätsoffensive Naturparke“ als „Qualitäts-Naturpark“ ausgezeichnet.

Eine neue Plakette wird ab sofort den Eingangsbereich der Holderbergschule schmücken, denn sie darf sich ab jetzt „Naturpark-Schule“ nennen. Sie ist die erste Naturpark-Schule im Naturpark Lahn-Dill-Bergland, die das bundesweite Zertifikat vom Verband Deutscher Naturparke erhält.

Der Förderverein des Naturparks Lahn-Dill-Bergland will den Naturpark in Zukunft verstärkt bei der Umsetzung von Naturschutzprojekten unterstützen.

Die LEADER-Region Lahn-Dill-Bergland hat 13 Aktive aus verschiedenen Städten und Dörfern der Region zu „Dorfaktivisten“ ausgebildet.

Knapp 70 Prozent aller Deutschen kaufen regelmäßig im Internet ein – Tendenz steigend. Diesem Trend will die Stadt Haiger in Kooperation mit der Firma Dupp-Datensysteme begegnen. Jetzt ging unter www.haiger-handelt.de die neue Online-Plattform „Haiger handelt“ ans Netz.

Der Naturpark Lahn-Dill-Bergland bietet ab 1.8.2018 wieder eine FÖJ-Stelle an.

Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) und der Naturpark Lahn-Dill-Bergland starten im Februar eine gemeinsame Untersuchung der Wildkatzen-Population im Naturpark.

Der Naturpark Lahn-Dill-Bergland bildet 2018 in Zusammenarbeit mit der Naturschutz-Akademie Hessen erneut 20 zertifizierte Natur- und Landschaftsführer/innen aus.

Wenn in den kommenden Monaten vermehrt Autos mit gelben, sprich holländischen Kennzeichen zwischen Lahn und Dill unterwegs sind, dann könnte dies mit der „Vakantiebeurs“ 2018 zu tun haben.

Unter dem diesjährigen Motto „Wer weiter denkt – kauft näher ein“ fand am 1. Oktober 2017 der Tag der Regionen in Gladenbach statt.

Wir können stolz sein auf unsere Heimat! So begrüßte Ernst Ludwig Wagner die Gäste anlässlich des 10jährigen Bestehens des Naturparks Lahn-Dill-Bergland. Im September 2007 erhielt die Region die Ernennungsurkunde aus den Händen von Minister Dietzel.

Welche Kompetenzen brauchen die ehrenamtlich Aktiven vor Ort, um in ihren Dörfern und Städten etwas zu bewegen? Diese Frage führte in der Region Lahn-Dill-Bergland zu einem neuen Angebot: einer Fortbildung für Dorfaktivisten.

Ein ganz besonderes Erlebnis hatten die Kinder bei der Ferienpassaktion der Stadt Herborn im Tierpark: Zusammen mit Zoopädagoge Heiko Janatzek drehte sich alles um die niedlichen Erdmännchen.

HAIGER Das war deutlich! Mit riesiger Mehrheit hat das Haigerer Stadtparlament Magistrat und Verwaltung beauftragt, Bewerbungsunterlagen für einen Hessentag zusammenzustellen.

Grillfeste, Geburtstage und Sommerfeste warten in den kommenden Wochen. Gute und günstige Ideen für Tischdeko und Blumenschmuck sind dann gefragt.

Am 3. Mai 2017 wurde der Zuwendungsbescheid für den barrierefreien Umbau der Höhwaldhütte in Sinn-Fleisbach freierlich übergeben. Aus den LEADER-Mitteln der Region Lahn-Dill-Bergland werden rund 47.000,– € bereitgestellt, um den Umbau zu stemmen.

Das treffend so genannte “Heidekreuz” stellte die Evangelische Kirchengemeinde Breitscheid, bei einer Weggabelung neben den wunderbaren Weidekoppeln, auf der „Hub“ auf.

Die Stadt Biedenkopf bekommt 24600 Euro Fördergeld des Hessischen Ministeriums für Wissenschaft und Kunst für ihr Jugend-Kultur-Projekt “DemoCrazy”, das im April startet.

Das LEADER-Entscheidungsgremium hat am 15. März die ersten 9 Förderprojekte des Jahres 2017 befürwortet und aus dem Jahresbudget der Region bereits ca. 170.000,– € für Zuschüsse reserviert. Die Projekte wollen wir hier kurz vorstellen.

Die Naturkinder treffen sich ab dem 15. März bis November, außer den Ferien, mittwochs um 15:00 Uhr am Naturkundehaus in Damm. Das Naturkundehaus Damm ist geöffnet in den Monaten März bis November, sonntags von 15:00 bis 17:00 Uhr oder nach Vereinbarung.

Die Stadt Haiger bietet bis zum 15.01.2017 wieder ein kulturelles (Weihnachts-)abonnement mit drei Theaterveranstaltungen.

Nach über 11 Jahren und mehreren hundert Kontroll-Kilometern wurden die beiden Wegepaten am Hessischen Rothaarsteig Roland Meißgeier (Haiger) und Olaf Groos (Herborn) verabschiedet.

Dem Naturpark Lahn-Dill-Bergland liegt eine Dokumentation von Jürgen Daum (Obmann für historische Grenzsteine im Bereich des ehemaligen Dillkreises) vor über den alten Grenzzug der Grenze Nassau gegen Hessen mit der dazugehörenden Hintergrundgeschichte.

Unter dem diesjährigen Motto „Unsere Region in der Einen Welt – miteinander, nachhaltig, krisenfest“ fand am 9. Oktober 2016 der Tag der Regionen in Sinn statt. Schätzungsweise 3.500 bis 4.000 Menschen besuchten die Veranstaltung auf dem Gelände der Neuen Friedensschule.

Eschenburg-Wissenbach – Die „kleine Messe der großen Möglichkeiten“ öffnet 2017 wieder. Die 8. Energie-Messe findet am 11. und 12. Februar jeweils 11 bis 17 Uhr in Wissenbach statt.

Top