Der Post-Raub in der Subach

c Jonas Verlag Cover Postraub 300x488 Der Post Raub in der Subach

(c) Jonas Verlag_Cover Postraub

Nach mehreren Versuchen gelingt es im Jahre 1824 acht armen Bauern und Tagelöhnern aus dem oberhessischen Dorf Kombach, den Geldtransport, der monatlich von Gladenbach nach Gießen fährt, zu überfallen und zu berauben. Ihr plötzlicher Reichtum wird ihnen zum Verhängnis, die staatlichen Behörden können die Schuldigen der Tat überführen. Der Versuch, durch den Überfall die eigene Situation zu verbessern, endet mit der totalen Unterwerfung.

Der hier nachgedruckte Bericht des Criminalgerichtssekretärs Carl Franz aus dem Jahre 1825 diente 1971 als Vorlage für den Film „Der plötzliche Reichtum der armen Leute von Kombach“ von Volker Schlöndorff.

„Wir müssen versuchen, unsere Geschichte kritisch zu lernen und zu verstehen. Deshalb ist es wichtiger und aufschlußreicher, eine solche Episode aus unserer Vergangenheit in ihrer Zeit zu belassen, sie streng historisch darzustellen, als sie zu aktualisieren, ein Gleichnis, eine Parabel oder ähnliches daraus zu machen… Es genügt, den Text des ,aktenmäßigen Berichts’ zu lesen, um zu verstehen, wie eine gewisse Struktur der Gesellschaft es den Benachteiligten unmöglich macht, ihre Lage zu durchschauen und diese zu verändern.“ (Volker Schlöndorff)

Jonas Verlag für Kunst Literatur GmbH • Weidenhäuser Str. 88
D-35037 Marburg • Tel. 06421-25132 • Fax 06421-210572
www.jonas-verlag.de • jonas@jonas-verlag.de • facebook.com/Jonas Verlag

ISBN 978-3-89445-510-1
64 S. Klappenbroschur, € 8,–
Format 13 × 21 cm

 

Extratour “Postraubroute” im Naturpark Lahn-Dill-Bergland: http://www.lahn-dill-bergland.de/Wandern/16-Postraubroute/

 

 

Ein Beitrag von Naturpark Lahn-Dill-Bergland

Naturpark Lahn-Dill-Bergland

Herborner Str. 1
35080 Bad Endbach

Telefon

  • 0 27 76 / 801-15

Faxnummer

  • 0 27 76 / 801-14

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>