Die biologische Vielfalt erleben

Der Vogel- und NaturschutzTierpark Herborn gilt als eine Perle in der deutschen Zoolandschaft und bietet einen in Mittelhessen und Umgebung einzigartigen Einblick in die einheimische und exotische Tierwelt

cVogelpark Herborn RingelnatterFreilandterrariumJuni2014 300x199 Die biologische Vielfalt erleben

(c)Vogelpark-Herborn_RingelnatterFreilandterrarium

Seit kurzem bewohnen in Herborns Vogel- und NaturschutzTierpark die europäischen Reptilien – von der Ringelnatter über die Europäische Sumpfschildkröte bis zur Zauneidechse – wieder ihre geräumigen und naturnahen Freilandanlagen. Ein untrügliches Zeichen, dass – trotz gelegentlicher Witterungskapriolen – der Frühling eingekehrt ist. Ohnehin wird in dem in idyllischer Lage im Naturpark Lahn-Dill-Bergland im Stadtteil Uckersdorf der sehenswerten Fachwerkstadt Herborn gelegenen „etwas anderen“ und familienfreundlichen Naturerlebniszoo Naturnähe für Mensch und Tier großgeschrieben.

cVogelpark Herborn RoterIbis 300x225 Die biologische Vielfalt erleben

(c)Vogelpark-Herborn_RoterIbis

In der sehr schönen Parkanlage, die als eine Perle in der deutschen Zoolandschaft gilt, leben fast 100 einheimische und exotische Tierarten. Neben der Vielfalt der Vogelwelt, vom Ara-Papagei bis zum Paradieskranich und von der Schneeeule bis zum Schwarzstorch sind auch zahlreiche Säugetiere (bei denen die Erdmännchen zwei erst wenige Wochen alte und besonders possierliche Jungtiere haben), Kriechtiere, Lurche, Fische und Wirbellose aus aller Welt zu Hause.

Die in Herborns Vogelpark gezeigte Artenvielfalt ist in ganz Mittelhessen und darüber hinaus bis ins Siegerland und in den Westerwald einzigartig.

cVogelpark Herborn Sumpfschilidkr 300x201 Die biologische Vielfalt erleben

(c)Vogelpark Herborn_Sumpfschilidkr

Zahlreiche naturkundliche Angebote, darunter die täglich durchgeführten kommentierten Fütterungen der Lisztaffen (14 Uhr), der Papageien (15 Uhr) und der Erdmännchen (16 Uhr) vermitteln großen und kleinen Besuchern spannende Einblicke in das Netzwerk der Natur. Kinderspielplatz, Streichelgehege und das bei schönem Wetter in den Osterferien auch unter der Woche ab mittags geöffnete Gartencafé mit herrlichem Ausblick runden das familienfreundliche Angebot des Vogel- und NaturschutzTierpark Herborn ab.

Noch ein Hinweis für Tierfreunde: Im Gegensatz zu den meisten anderen Tierparks dürfen Hunde angeleint ihr Frauchen oder Herrchen in Herborns Vogelpark begleiten.

Der Vogel- und NaturschutzTierpark Herborn ist täglich von 9.30 bis 19 Uhr geöffnet.  Nähere Auskünfte gibt es unter der Rufnummer 02772/42522 oder im Internet unter www.vogelpark-herborn.de.

Ein Beitrag von Naturpark Lahn-Dill-Bergland

Naturpark Lahn-Dill-Bergland

Herborner Str. 1
35080 Bad Endbach

Telefon

  • 0 27 76 / 801-15

Faxnummer

  • 0 27 76 / 801-14

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>