Energiesprechstunde in Eschenburg am 1. August

Veranstaltungsdatum: 01.08.2022 14:00

Am 1. August startet die Energiesprechstunde der Verbraucherzentrale im Eschenburger Rathaus

cEschenburg Energiesprechstunde q Energiesprechstunde in Eschenburg am 1. August

Energieberater Bernd Schütz bietet ab August im Eschenburger Rathaus die kostenlosen Energiesprechstunden der Verbraucherzentrale an.

Eine kostenlose Energieberatung kann die Gemeinde Eschenburg mit der Verbraucherzentrale Hessen anbieten.  Die „Energiesprechstunde“ im Rathaus findet jeden ersten Montag im Monat ab 14 Uhr statt. Jetzt anmelden für den ersten Termin am 1. August ab 14 Uhr.

Ratsuchende erhalten Tipps zum Sanieren und Energiesparen sowie Informationen  zur Bestandssanierung, Heiztechnik, Regenerativen Energien und Fördermöglichkeiten.

Bauingenieur Bernd Schütz ist Energieberater der Verbraucherzentrale Hessen und in der Region  kein Unbekannter, gab er doch 2006 den Impuls zur Energie-Messe in Eschenburg. Dank der Förderung durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz ist die Beratung der Verbraucherzentrale kostenfrei.

Anmeldungen sind über die Rathaus-Zentrale (02774) 915-0 während der Dienstzeiten oder rund um die Uhr über die Adresse energie@eschenburg.de per E-Mail möglich.

Mehr Informationen zur Energieberatung der Verbraucherzentrale  gibt es unter www.verbraucherzentrale-energieberatung.de im Internet. Die Aktivitäten der Gemeinde Eschenburg sind unter www.endlich-energie.de zu finden.

Ein Beitrag von Naturpark Lahn-Dill-Bergland

Naturpark Lahn-Dill-Bergland

Herborner Str. 1
35080 Bad Endbach

Telefon

  • 0 27 76 / 801-15

Faxnummer

  • 0 27 76 / 801-14

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>