Familienwanderung im Rahmen der Naturschutz-Erlebnistage

Im Rahmen der Naturschutz-Erlebnistage Hessen trafen sich am Sonntag, dem 10. Mai auf Einladung des Vogel-und Naturschutzvereins Lohra e. V. und Hessenforst, Forstamt Biedenkopf siebzehn große und kleine Personen am Naturkundehaus in Damm zu einer Familienwanderung unter Leitung von Revierförster Ulrich Gillner zu einer Familienwanderung durch den Wald.

c Naturkundehaus Damm Familienwandertag 300x268 Familienwanderung im Rahmen der Naturschutz Erlebnistage

(c) Naturkundehaus Damm_Familienwandertag

Zunächst stellte er einige Typen von Nistkästen für verschiedene Vögel und Insekten vor und erklärte die Bedeutung von künstlichen und natürlichen Nisthöhlen für den Wald und seine Tierwelt. Auf dem Weg zum Wald wurde schon einer von drei Nistkästen, die vor wenigen Tagen mit den Naturkindern zusammengebaut wurden, am Ortsrand von Damm angebracht. Unterwegs wurden auch noch einige Kräuter gezeigt und ihre Verwendung als Hausmittel bei diversen Wehwechen besprochen.

Im Wald erklärte Gillner, warum man diesen nicht mehr total aufräumt, sondern dass man bewusst Altholz liegen lässt. Wenn dieses verrottet dient es Pilzen und Insekten als Lebensraum, von denen wiederum andere Tiere, z. B. Spechte und Meisen profitieren. Die Kinder suchten mit großem Elan nach natürlichen Nisthöhlen, die aus ausgefaulten Astlöcher entstanden oder durch Spechte gezimmert wurden. Zwischendurch wurden noch die beiden restlichen Nistkästen angebracht.

Am Endpunkt der Wanderung zeigte Gillner den Wanderern noch eine Altholzinsel, die aus der Nutzung genommen wurde, damit sich dort die Natur ungestört entwickeln kann. Dieses heute wertvolle Biotop wurde früher oft für Militärübungen benutzt und sollte als Versteck für eine Kreismülldeponie verwendet werden, was glücklicher Weise verhindert wurde. Die Wandergruppe konnte sich hier noch mit einigen im Gebüsch deponierten Kaltgetränken erfrischen bevor der Rückweg angetreten wurde.

Ein Beitrag von Naturpark Lahn-Dill-Bergland

Naturpark Lahn-Dill-Bergland

Herborner Str. 1
35080 Bad Endbach

Telefon

  • 0 27 76 / 801-15

Faxnummer

  • 0 27 76 / 801-14

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>