Gastspiel DON PANTALONE in Biedenkopf

c Pegasustheater 2 300x227 Gastspiel DON PANTALONE in Biedenkopf

(c) Pegasustheater 2

Am 26. August (Mittwoch) um 20 Uhr präsentieren die Schlossfestspiele Biedenkopf ein Gastspiel des Pegasustheaters aus Waldems: „DON PANTALONE oder die Tücken der Liebe“ – ein sinnliches Maskentheater mit neapolitanischen Liedern. Dabei handelt es sich um ein Theaterstück im Stile der Commedia dell´Arte, der italienischen Stegreifkomödie des 16. Jahrhunderts – eines der aufregendsten Phänomene, die das europäische Theater in seiner Jahrhunderte langen Entwicklung erlebt hat.

Der greise, venezianische Kaufmann Signor Pantalone, Vertreter der Macht und des Kapitals, begehrt – sein Alter nicht wahrhaben wollend – eine junge Frau. Er lässt sich, nicht ohne schmerzhaft Lehrgeld an seinen stets hungrigen Diener Arlecchino, Vertreter der einfachen Leute, zahlen zu müssen, zum Ritter schlagen. Das Pegasustheater bietet den Zuschauern ein Feuerwerk mimischer Kunst, ein Maskentheaterspektakel voller Spontaneität und Sinnlichkeit, eingebettet in neapolitanische Volkslieder.

Die Masken der Commedia dell` Arte repräsentieren jeweils eine eigene Gesellschaftsschicht, und so ist diese traditionelle Theaterform auch heute noch ein Spiegelbild sozialer Verhältnisse und damit in Zeiten der exzessiven Kapitalströme sehr aktuell.

Der Eintritt für DON PANTALONE, die Commedia dell´Arte des Pegasustheaters in Kooperation mit „Made in Hessen“ im Biedenkopfer Schlossho kostet bei freier Platzwahl 15 Euro.

Ein Beitrag von Naturpark Lahn-Dill-Bergland

Naturpark Lahn-Dill-Bergland

Herborner Str. 1
35080 Bad Endbach

Telefon

  • 0 27 76 / 801-15

Faxnummer

  • 0 27 76 / 801-14

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>