Naturparkteller – regional Schlemmen und Genießen

vegetable skewer 3317055 500x300 300x182 Naturparkteller – regional Schlemmen und GenießenLässt sich eine Region „erschmecken“? Im Naturpark Lahn-Dill-Bergland können dies Genießerfreunde ab Mitte März in vier Restaurants ausprobieren. Leonhards Bistro in Herborn, das Künstlerhaus Lenz in Gladenbach, das Café Dennoch in Bad Endbach sowie das Restaurant BeZett in Sinn bieten dann einen Naturparkteller an. Hierbei handelt es sich um Gerichte, bei denen die Hauptzutaten aus den beiden beteiligten Landkreisen Marburg-Biedenkopf und Lahn-Dill stammen.

Ziel der Aktion ist es, die kulinarische Vielfalt im Lahn-Dill-Bergland zu zeigen. Ganz nebenbei lässt sich zudem Landschaftspflege mit Messer und Gabel betreiben. Denn durch den Kauf des Naturparktellers werden lokal ansässige Landwirte und Erzeuger unterstützt und damit der Erhalt der Kulturlandschaft gesichert.

In einer begleitenden Broschüre werden neben den Gerichten auch die Themen Direktvermarktung und Saisonalität vorgestellt. Hier wird deutlich, dass nicht jede Zutat das ganze Jahr über verfügbar ist. Auch die Produktmengen der regionalen Erzeuger unterscheiden sich von denen der Großmärkte. Daher kann es sein, dass sich die Zusammenstellung des jeweiligen Naturparktellers über das Jahr hinweg ändert. Nicht ändern wird sich dagegen das Geschmackserlebnis! Alle Informationen zum Naturparkteller und den beteiligten Gastronomen finden sich auf der Webseite des Naturparks: www.lahn-dill-bergland.de (unter „Regionale Produkte“). Hier kann ab ca. Mitte März auch die Broschüre heruntergeladen oder bestellt werden.

Ein Beitrag von Naturpark Lahn-Dill-Bergland

Naturpark Lahn-Dill-Bergland

Herborner Str. 1
35080 Bad Endbach

Telefon

  • 0 27 76 / 801-15

Faxnummer

  • 0 27 76 / 801-14

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>