Osterausstellung “geformt und geliebt”

Osterausstellung im Schartenhof zeigt die Muntermacher der Frühlingszeit

c Schartenhof Osterei Vogelmotiv Osterausstellung geformt und geliebt

(c) Schartenhof_Osterei Vogelmotiv

Von Sonntag, den 16. März bis einschließlich Ostersamstag, den 19. April, präsentiert die Osterausstellung im Schartenhof Biedenkopf – Eckelshausen unter dem Thema “Geformt und geliebt” viele kunstvoll gearbeitete Dinge, die dem österlichen Brauchtum gewidmet sind. Die Ausstellung wird am Sonntag, den 16. März, um 16.00 Uhr eröffnet

Zu den geliebten Attributen gehören u.a. anmutig und lustig geformte Hasen, fröhliche Frösche, kecke Hühner und musikalische Katzen aus der Werkstatt von Annemarie Gottfried.

Kaum ein Ort ist für die Präsentation besser geeignet, als der Schartenhof in Biedenkopf – Eckelshausen, wenn seine Wunderkammern ihren Inhalt preisgeben. Die liebevoll konzipierte Ausstellung gewährt Einblick über die Vielfalt der regionalen österlichen Dekorationskunst bis hin zu den aufwendig dekorierten Hühner- und Gänseeiern aus Ungarn, Böhmen, Polen, Russland, Tschechien, Italien und der Schweiz. Viele der Exponate sind käuflich zu erwerben, manche kostbaren Objekte dienen ausschließlich der Inspiration.

c Schartenhof Katzengeiger Osterausstellung geformt und geliebt

(c) Schartenhof Katzengeiger

Eine Neuauflage der Publikation “Die Möhrenmeiers” mit Texten von Kristel Krombholz über den Karotten-Alltag der von Annemarie Gottfried gestalteten Hasen, wird die Herzen der Osterhasenfans höher schlagen lassen.

Wieder mit dabei ist am Eröffnungstag die Eierbatikerin Helga Lampe, die mit Feder und Wachs Philosophische Verse in alter Schrift auf das Ei überträgt.

Die Osterausstellung ist bis einschließlich dem 19. April außer Montag täglich von 14 – 18 Uhr geöffnet.

Der Eintritt ist frei.

Gruppenbesuche über 10 Personen bitte telefonisch anmelden.

Führungen sind kostenpflichtig.

Weitere Informationen sind unter der Telefonnummer 0 64 61/ 27 10 erhältlich.

Ein Beitrag von Naturpark Lahn-Dill-Bergland

Naturpark Lahn-Dill-Bergland

Herborner Str. 1
35080 Bad Endbach

Telefon

  • 0 27 76 / 801-15

Faxnummer

  • 0 27 76 / 801-14

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>