Qualitätsentwicklung – im Naturpark Lahn-Dill-Bergland kein leeres Wort

Sind unsere Wandergäste wunschlos glücklich? Haben wir bei der Planung unserer Wege alles richtig gemacht? Diese und viele andere Fragen stellt man sich gerade im Naturpark Lahn-Dill-Bergland im Hessischen Mittelgebirge.

Das Lahn-Dill-Bergland will es genau wissen, und zählt seit vergangenen Herbst per Lichtschranke die Wanderer auf seinen 19 Extratouren. Die Lichtschranken wurden 2014 zusammen mit Wanderbuchstationen angeschafft.  Sie stammen aus einem Gemeinschaftsprojekt mit der benachbarten Wanderregion Burgwald und sind mit Mitteln aus dem Europäischen Fonds für die Entwicklung des Ländlichen Raums gefördert.

c Naturpark Lahn Dill Bergland Zählstation 300x168 Qualitätsentwicklung – im Naturpark Lahn Dill Bergland kein leeres Wort

(c) Naturpark Lahn-Dill-Bergland_Zählstation

Warum wird gezählt?

Der Naturpark hofft auf neue Erkenntnisse, wie gut die Wege bei den Wanderern wirklich ankommen. Alle 19 Extratouren sowie der 90 km lange Lahn-Dill-Berglandpfad sind nach den Kriterien des Deutschen Wanderinstitutes zertifiziert. Man sollte daher annehmen dürfen, dass alles getan wurde, um die Wanderer zufrieden zu stellen. Doch reicht das aus? Gibt es neben Naturerlebnis, Wegebeschaffenheit und optimaler Beschilderung weitere Kriterien, die einen Weg zu einem Top Trail machen? Was vermissen unsere Wandergäste? Alle offenen Fragen können nun bald beantwortet werden.

Wie wird gezählt?

Die Lichtschranken sind an Bäumen befestigt. Sobald ein Wanderer die Lichtschranke passiert, erfasst das Gerät Datum und Uhrzeit. Es werden keine Fotos gemacht. So können Daten erhoben werden, zu welcher Jahreszeit, an welchen Tagen und zu welcher Uhrzeit die Wanderer am liebsten unterwegs sind. Gemeinsam mit einer Besucherbefragung wird man im Lahn-Dill-Bergland sehr bald wissen, ob alles richtig gemacht wurde.

c Naturpark Lahn Dill Bergland Eintrag Wanderbuch Hohe Straße 300x344 Qualitätsentwicklung – im Naturpark Lahn Dill Bergland kein leeres Wort

(c) Naturpark Lahn-Dill-Bergland_Eintrag Wanderbuch Hohe Straße

Kinder sind begeistert

Neben den Lichtschranken gibt es auch Wanderbuchstationen im Lahn-Dill-Bergland. Hier kann jeder einen Gruß hinterlassen, Meckern oder Loben. Nicht nur den ganz jungen Wanderern scheint diese Möglichkeit zu gefallen, auch Wandergäste, sowie heimische Spaziergänger haben diese Möglichkeit genutzt um Ihre Eindrücke der Wanderstrecken, Aussichtspunkte und Naturbesonderheiten zu schildern. Dabei haben sich vor allem die Wegepaten aber auch alle anderen Verantwortlichen im Naturpark Lahn-Dill-Bergland über die vielen lobenden Worte gefreut.

Ein Beitrag von Naturpark Lahn-Dill-Bergland

Naturpark Lahn-Dill-Bergland

Herborner Str. 1
35080 Bad Endbach

Telefon

  • 0 27 76 / 801-15

Faxnummer

  • 0 27 76 / 801-14

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>