“Schneeballkinder” versilbern und vergolden Winter-und Weihnachtsausstellung im Schartenhof

Am 9. November um 16.00 Uhr wurde die Winter- und Weihnachtsausstellung “Versilbert und vergoldet” im Schartenhof in Biedenkopf-Eckelshausen eröffnet.

c Schartenhof Skifahrerin Schneeballkinder versilbern und vergolden Winter und Weihnachtsausstellung im Schartenhof

(c) Schartenhof_Skifahrerin

Wenn Reif die Landschaft überzieht, Sonnenstrahlen die Kristalle funkeln lassen, Frost bizarre Eisformen gestaltet, kaltes Weiß des Schnees und tiefes Blau des Himmels Kontraste bilden, erscheinen die Konturen der Natur versilbert und vergoldet. So ist Väterchen Frost mit seinem Farbenspiel die Inspiration für die Gestalter der Weihnachtsausstellung im Schartenhof.

“Schneeballkinder” in Form von über 20 cm  großen gestalteten Figuren aus dem Atelier von Annemarie Gottfried tummeln sich fröhlich in den Ausstellungsräumen und entführen den Betrachter in eine winterliche und vorweihnachtliche Atmosphäre im Schartenhof.

In dem Scheunenambiente des über 300 Jahre alten bäuerlichen Anwesens finden zahlreiche Exponate ihren Platz, kleine Kunstwerke aus Papier, Holz, Metall und Stoff bezaubern im entsprechenden Arrangement, Sterne, Kugeln, Zapfen und Engel ergänzen die weihnachtlichen Produkte.

c Schartenhof Silberbaum Schneeballkinder versilbern und vergolden Winter und Weihnachtsausstellung im Schartenhof

(c) Schartenhof_Silberbaum

Von versilberten Miniaturen bis zu Glaskugeln mit vergoldetem Inhalt, von barocker Ornamentik bis zur linearen Struktur, von verhüllten und geöffneten Schätzen bietet diese Ausstellung ein facettenreiches Angebot weihnachtlicher Lieblingsobjekte. Weiß wie Schnee sind Jacquardwebereien, die eine festliche Tafel einkleiden, gläsern der Schmuck, der im Kerzenlicht spiegelt und glänzt, wärmend das Tuch, das umhüllt. Eine stimmungsvolle Erlebniswelt lädt ein zum Betrachten, Entdecken und Auswählen.

Die Ausstellung ist bis einschließlich 23. Dezember 2014 außer montags täglich von 14 – 18 Uhr geöffnet.

Der Eintritt ist frei.
Gruppenbesuche über 10 Personen bitte telefonisch anmelden.
Führungen sind kostenpflichtig.

Weitere Informationen sind unter der Telefonnummer 0 64 61/ 27 10 erhältlich.

Ein Beitrag von Naturpark Lahn-Dill-Bergland

Naturpark Lahn-Dill-Bergland

Herborner Str. 1
35080 Bad Endbach

Telefon

  • 0 27 76 / 801-15

Faxnummer

  • 0 27 76 / 801-14

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>