Wer günstig pumpt, ist klar im Vorteil: Im Eschenburger Rathaus gibt es eine Info-Ausstellung über Pumpen. Energieberater Jürgen Kotz (links) hält am 30. September dort die kostenlose Energie-Sprechstunde ab. Jürgen Fey (Mitte) von der Hessischen Energiesparaktion und Bürgermeister Götz Konrad planen für die nächste Energie-Messe, die am 9. und 10. November in der Wissenbacher Mehrzweckhalle stattfindet.

MundART – das Dialekt-Festival“ will Hessens Vielfalt zum Klingen bringen. Am 14. September steigt in Eschenburg die Premiere, wo der Kulturkreis bereits zwei Mal eine „Revue des rollenden R“ veranstaltet hat. Nunmehr soll die Landesliga der Plattschwätzer ab 19 Uhr auf der Bühne der Mehrzweckhalle im Ortsteil Wissenbach (Forsthausstraße 22) spielen.

Unter dem Stichwort „Doppel-Jubel“ wird am 24. August 50 Jahre Schwimmbad-Zweckverband und 10 Jahre Förderverein gefeiert.

Eschenburg liegt echt gut in der Hand. Mit einer App hat man nun die ganze Gemeinde auf dem Schirm. Das wegweisende Werkzeug läuft über Android und iOS auf dem Mobiltelefon. Damit wird das Wichtigste gebündelt, was online über die Gemeinde Eschenburg, die Gemeindewerke und das Freizeitbad „Panoramablick“ zu erfahren ist.

Zur neunten Energie-Messe in Eschenburg gibt es vorab eine Premiere: Unter dem Titel „Zukunftswerkstatt Energie“ schreibt die Gemeinde einen Video-Wettbewerb aus. Bis zum 13. Oktober können sich Jugendliche mit einem kurzen Film bewerben, in dem es ums Thema Energie geht.

Um die Vielfalt in Hessen zum Klingen zu bringen, lassen wir ein Dialekt-Festival durchs ganze Land ziehen. Unter diesem Titel „MundART – das Dialekt-Festival“ laden wir ein zum großen Treffen für MundARTisten.

Von Himmelfahrt bis den Sonntag nach Pfingsten hat zwar das Bistro Betriebsferien, aber das Freizeitbad „Panoramablick“ hat zu den Feiertagen viel vor – und hat selbst einen „Feiertag“ in diesem Jahr: Am 24. August wird ein doppeltes Jubiläum gefeiert mit einer großen Schwimmbad-Party. An den Feiertagen wechseln sich die beiden benachbarten Hallenbäder in Dillenburg und

Zur neunten Energie-Messe in Eschenburg gibt es vorab eine Premiere: Unter dem Titel „Zukunftswerkstatt Energie“ schreibt die Gemeinde einen Video-Wettbewerb aus.

In Eschenburg macht der Montag fit für die Zukunft: Immer am letzten Montag im Monat gibt es im Rathaus eine Energie-Erstberatung.

11. Mai 2019: Musik, Gedichte und Geschichte, Sketch und Spiel, Satire und Stand-Up-Comedy soll den ganzen hessischen Zungenschlag zum Klingen bringen.

Ob beim Praktikum, aus privatem Forscher-Drang oder wie bei den Neugier-Filmen der Fernseh-Maus – mit einem Video können Jugendliche mitmachen bei der „Zukunftswerkstatt Energie“.

Auch auf dem kleinen Bildschirm kommt Aktuelles aus Gemeinde, Rathaus, Freizeitbad „Panoramablick“ und Gemeindewerke – auf Wunsch auch als Nachricht aufs Handy.

Das Freizeitbad „Panoramablick“ hat 2019 ein Doppel-Jubiläum zu feiern: Der Förderverein besteht seit 10 Jahren, der Zweckverband „Mittelpunktschwimmbad Dietzhölztal“ sogar seit 50 Jahren.

Bis zur Eschenburger Energie-Messe im November soll das Thema „Ausbildung“ in den Mittelpunkt gerückt werden. „Sonst bleiben bald viele Häuser kalt“, warnt Bürgermeister Götz Konrad. Deshalb sollen sich bis dahin Jugendliche mit einem Video-Wettbewerb bereits im Vorfeld zur Energie-Messe einbringen können. Das Thema Ausbildung wird bei der „kleinen Schau der großen Möglichkeiten“ dann am 9. und 10. November 2019 in der Wissenbacher Mehrzweckhalle im Mittelpunkt stehen.

Mit seinem Jahres-Auftakt bewegt sich der Kulturkreis Eschenburg-Dietzhölztal (KKED) ins Mittelhessen vor zwei Jahrtausenden: Das „Keltenkind“ ist Thema am ersten Freitag anno 2019. So heißen Buch und Hörspiel, die Autor Steffen Ziegler am 4. Januar, ab 19 Uhr, in der Johanneskapelle in Ewersbach (Hauptstraße 53), vorstellt.

Nach dem dreisten Diebstahl von zwölf Gedenkplatten aus Bronze wird der Volkstrauertag (18. November) in Eschenburg erstmals mit neuen Tafeln begangen. Die Zentrale Gedenkveranstaltung wird um 14 Uhr auf dem Friedhof im Ortsteil Simmersbach stattfinden, wo nun mit den Namen der Gefallenen und Vermissten an die Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft gedacht wird. „Sorgt Ihr, die ihr noch im Leben steht, dass Frieden bleibt“, steht nun auch an den neuen Tafeln, die aus Verbundmaterial gefertigt sind.

Zauberer Fabian will Weihnachten feiern – doch das geht nicht so leicht. Er braucht Unterstützung – am besten von vielen Kindern mit viel Fantasie. Ein „Weihnachtszauberspektakel“ verspricht Zauberer Fabian Rabe, der am 23. November um 10 Uhr in Eschenburg zu Gast ist im Bürgerhaus in Eibelshausen (Jahnstraße 3). Nach mehreren Fehlschlägen, “Hey, das sind ja

Viel los ist im Oktober in Eschenburg. Am Feiertag (3. Oktober) hat das Freizeitbad „Panoramablick“ nicht nur von 7 bis 17 Uhr geöffnet, sondern macht wieder mit beim bundesweiten „Türöffner-Tag“ der „Sendung mit der Maus“. Der traditionelle Herbstmarkt startet am Samstag (13. Oktober) mit einem „Willkommen“-Fest für Neubürger und solche, die es werden wollen.

Ihre Bürgerversammlung am 20. September 2018 wird die Gemeinde Eschenburg zum Gesundheitstreff ausbauen. Ab 19 Uhr wird im Bürgerhaus in Eibelshausen (Jahnstraße 3) eine breite Palette geboten. Nach einer Diskussion zwischen Podium und Plenum gibt es ein Forum von A bis Z: Vom neuen Altenheim bis zum Zweckverband „Mittelpunktschwimmbad“ reichen die Themen.

Es ist noch über ein Jahr hin, aber Eschenburgs Bürgermeister Götz Konrad plant schon: Die 9. Energie-Messe in Eschenburg wird am 9. und 10. November 2019 jeweils von 11 bis 17 Uhr in der Mehrzweckhalle in Wissenbach stattfinden – und sie soll erstmals als Schwerpunkt die vielfältigen Ausbildungsmöglichkeiten in der Branche und in der Region präsentieren.

Für die Sommerferien (25. Juni bis 3. August) gelten im Freizeitbad „Panoramablick“ in Eschenburg andere Zeiten: Am Donnerstag und Freitag öffnet das Schwimmbad bereits um 10 Uhr, weil ja kein Schulschwimmen ist. Dafür können Kinder aus Eschenburg und Dietzhölztal mit dem Ferienpass am Mittwoch, Donnerstag und Freitag ab 10 Uhr kostenlos ins Bad. Die beiden Mitgliedsgemeinden laden ein zum 33. Ferienprogramm – und das gemeinsame Hallenbad ist immer eine Attraktion.

An den kommenden Feiertagen wechseln sich die beiden Schwimmbäder „Aquarena“ in Dillenburg und „Panoramablick“ in Eschenburg ab. „Urlaub das ganze Jahr!“ ist die Devise.

„Chor & Literatur“ ist das Motto. Eine Verbindung von Klassikern im Lied mit Texten über die Kultur auf dem Lande hat sich der KKED vorgenommen. Der Kulturkreis Eschenburg-Dietzhölztal lädt für den 12. Mai wieder ins Bürgerhaus nach Eibelhausen ein. Um 19 Uhr geht es los an der Jahnstraße 3. Das Programm kann noch kurzfristig ergänzt werden.

(c) KKEDChorLiteratur_Q (c) KKEDChorLiteratur_Q

Nomen est omen: Bei „Chor & Literatur“ geht es am 12. Mai um Klassiker im Lied und Texte über Kultur im Allgemeinen und das Singen im Besonderen. Für diese Mischung sucht der Kulturkreis Eschenburg/Dietzhölztal Akteure aus der Region.

In vier Wochen 15 Baustellen abarbeiten und ein 1973 eröffnetes Hallenbad mit einer „Meilenstein-Modernisierung“ wieder an den Start zu bringen, ist das Ziel für das Freizeitbad „Panoramablick“. Am 5. März soll das beliebte Schwimmbad um 13 Uhr wieder öffnen.

Top