Der Tag der Regionen bringt alljährlich Direktvermarkter, Kunsthandwerker, Betriebe, Vereine, Verbände, Initiativen und viele weitere Engagierte zusammen. Die Region Lahn-Dill-Bergland richtet den Tag der Regionen nun zum 18. Mal gemeinsam mit den Landkreisen Lahn-Dill und Marburg-Biedenkopf und jeweils einer Mitgliedskommune aus. In diesem Jahr sind wir zu Gast in der Stadt Gladenbach.

Unter dem diesjährigen Motto „Unsere Region in der Einen Welt – miteinander, nachhaltig, krisenfest“ fand am 9. Oktober 2016 der Tag der Regionen in Sinn statt. Schätzungsweise 3.500 bis 4.000 Menschen besuchten die Veranstaltung auf dem Gelände der Neuen Friedensschule.

Der Tag der Regionen bringt alljährlich Landwirte, Kunsthandwerker, Vereine, Initiativen, Verbände, Betriebe und viele weitere Engagierte zusammen. Vom 23. September bis 09. Oktober präsentieren diese Akteure in ganz Deutschland die Stärken ihrer Regionen und die Vorteile regionalen Wirtschaftens. Das Motto lautet in diesem Jahr: „Unsere Region in der Einen Welt – miteinander, nachhaltig, krisenfest“.

Unter der Schirmherrschaft von Landrätin Kirsten Fründt startete der „Tag der Regionen“ mit blauem Himmel und Sonnenschein. Bis zu 4.000 Besucher kamen am 04. Oktober 2015 zum „Tag der Regionen“ nach Steffenberg-Niedereisenhausen.