Video-Wettbewerb zur Energie-Messe: Bis 13. Oktober einen Clip einsenden

Veranstaltungsdatum: 26.09.2019 - 13.10.2019

c Eschenburg Logo Zukunftswerkstatt1 300x258 Video Wettbewerb zur Energie Messe: Bis 13. Oktober einen Clip einsenden

(c) Eschenburg – Logo Zukunftswerkstatt1

Jetzt schon ein Bild von der Zukunft machen können sich die Teilnehmer bei einem  Video-Wettbewerb vor der nächsten Energie-Messe in Eschenburg. Unter dem Titel „Zukunftswerkstatt Energie“ schreibt die Gemeinde eine kreative Konkurrenz aus. Bis zum 13. Oktober können sich Jugendliche mit einem kurzen Film bewerben, in dem es ums Thema Energie geht. „Einfach einen passenden Beruf vorstellen oder auch der kniffligen Frage nachgehen, wieviel Strom ein Handy braucht“, erläutert Bürgermeister Götz Konrad. Der Rathaus-Chef macht mit einem Gutschein für eine Ballonfahrt auch gleich den Anfang für die Preise, mit denen die besten Beiträge bedacht werden. Die VR Bank Lahn-Dill setzt mit 100 € Geldgewinn nach. Weitere Gewinne werden die Aussteller beisteuern, die sich zur „kleinen Messe der großen Möglichkeiten“ anmelden, die am 9. und 10. November in der Mehrzweckhalle Wissenbach (Forsthausstraße 22) stattfindet. „Lösungen für den Hausgebrauch“ werden dort jeweils von 11 bis 17 Uhr angeboten. Neben Info-Ständen und Vorträgen werden ebenso die Filme des Video-Wettbewerbs zu sehen sein – wobei eine Publikums-Bewertung noch einfließen kann. Mehr Informationen gibt es unter  www.endlich-energie.de/zukunftswerkstattenergie im Internet.

Handwerk ist High Tech. Das erlebt man auch bei der Energie-Messe am 9.und 10. November in der Mehrzweckhalle Wissenbach (Forsthausstraße 22). Die Elektro-Innung wird mit ihrem Info-Mobil auch dabei sein, wo die Zukunft schon begonnen hat – nicht nur in der Virtual-Reality-Brille. Um die Zukunft in den E-Berufen geht es auch beim Video-Wettbewerb zur Eschenburger Energie-Messe. Macht Euch ein eigenes Bild von der „Zukunftswerkstatt Energie“ und dreht einen kurzen Video-Film.

Bei wie vielen Berufen geht es um Energie – und die Handwerker von morgen werden viel zu tun haben. Hier warten gute Arbeit und dankbare Kunden. Anlagenmechaniker, wie sie die Innung für Sanitär- und Heizungstechnik ausbildet, sind gefragte Leute: Im Lahn-Dill-Kreis gibt es rund 70.000 Heizungsanlagen, von denen rund 20.000 älter als 20 Jahre sind und etwa 10.000 älter als 30 Jahre. Es gibt viel zu tun.

Elektriker, Schornsteinfeger, Dachdecker, Maurer und Schreiner haben auch viel damit zu tun, damit es zuhause warm und hell ist. Konstruktionsmechaniker und Elektrotechniker für Betriebstechnik bildet Bosch in Eibelshausen aus, wo die führende Fertigung für Speicher Zukunftstechnik entwickelt und herstellt.

Ob beim Praktikum, aus privatem Forscher-Drang oder wie bei den Neugier-Filmen der Fernseh-Maus – mit einem Video können Jugendliche mitmachen bei der „Zukunftswerkstatt Energie“.

c Eschenburg Zukunftswerkstatt21 300x225 Video Wettbewerb zur Energie Messe: Bis 13. Oktober einen Clip einsenden

Handwerk mit Herz, Hirn und High Tech: Energie spielt bei den E-Berufen die wichtigste Rolle. Für die Zukunft gibt es viel zu tun, wollen wir mit der „Zukunftswerkstatt Energie“ zur Messe im November jetzt schon erkunden. (c) Eschenburg_Zukunftswerkstatt

Im Blick auf die Energie-Messe können zu diesem Wettbewerb beispielsweise  Berufe mit Energie vorgestellt werden oder auch knifflige Fragen, z. B. wieviel Energie meine Handynutzung braucht. Bei der Energie-Messe am 9. und 10. November 2019 in der Wissenbacher Mehrzweckhalle sollen die Gewinner vorgestellt werden. Aussteller, Referenten und Interessenten können sich auch schon anmelden oder anbieten für die „kleine Messe der großen Möglichkeiten“. Mehr Informationen unter www.endlich-energie.de im Internet.

Ein Beitrag von Naturpark Lahn-Dill-Bergland

Naturpark Lahn-Dill-Bergland

Herborner Str. 1
35080 Bad Endbach

Telefon

  • 0 27 76 / 801-15

Faxnummer

  • 0 27 76 / 801-14

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>