Wandermarathon – Vorankündigung

c Bad Endbach Wandermarathon1 300x200 Wandermarathon   Vorankündigung

(c) Bad Endbach-Wandermarathon

Die derzeit wohl bekannteste Veranstaltung zum Thema Wandern in Bad Endbach, ist der jährlich stattfindende Bad Endbacher Wandermarathon. Die ersten Ideengeber waren der ehemalige Bürgermeister Jochen Becker und Karl-Heinz Müller. Sein Sohn Andreas Müller übernahm vor einigen Jahren die Streckenplanung. Im Jahre 1994 startete der erste Wandermarathon mit ca. 30 Teilnehmern in Marburg. Als der Wandermarathon im Laufe der Jahre immer mehr Zuspruch fand, kam auch der Wunsch nach einer kürzeren Strecke auf. Somit wurde neben der Marathondistanz auch eine Halbmarathonstrecke angeboten. Zurzeit sind die Marathonläufe mit je ca. 500 Teilnehmern gleich stark besetzt. In diesem Jahr wird der Wandermarathon Bad Endbach zum 22. Mal durchgeführt. Die Veranstaltung findet jeweils am 1. Sonntag im November statt. Die unterschiedlichen Startorte wie beispielsweise Marburg, Gießen, Wetzlar, Herborn, Dillenburg, Haiger, Bad Laasphe, Biedenkopf und Wetter sorgen für eine tiefe Verwurzelung des Wandermarathons in der gesamten Region. Begleitet werden die Teilnehmer und Teilnehmerinnen von erfahrenen Landschaftsführern, die auch für die Auszeichnung der Wanderstrecke verantwortlich sind. In Zusammenarbeit mit den Landschaftsführern „Natur Pur“, werden neben dem Wandermarathon auch die Herbstwanderwoche, die Pfingstwandertage und zahlreiche geführte Wanderungen von der Tourist-Information Bad Endbach organisiert.

Ein Beitrag von Naturpark Lahn-Dill-Bergland

Naturpark Lahn-Dill-Bergland

Herborner Str. 1
35080 Bad Endbach

Telefon

  • 0 27 76 / 801-15

Faxnummer

  • 0 27 76 / 801-14

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>