11. März 2018: Von Elfen, Waldfeen, Nadelzwergen und Zauberbäumen

In stürmischen Zeiten geht es auch im Zauberwald drunter und drüber! Nebelschwaden zwischen den grünen Baumriesen verzaubern unsere Augen – vielleicht weil dort gerade Waldfeen tanzen? Zwischen den Wurzeln, im Schutz kleiner Höhlen, in den Rinden versteckt, leben sie, die Waldgeister, Laub- und Nadelzwerge, kleine verzauberte Wesen. Kobolde lugen neugierig durch die Baumrinde, Elfen spielen mit Licht und Schatten und ihr könnt von vergangenen Zeiten in den alten weisen Baumbibliotheken lesen!
Treffpunkt: Parkplatz Waldgaststätte Rinderstall, auf dem Steinberg, ca. 4 km der Kohlenstraße folgen, Wegweiser zum Rinderstall
Sonntag, 11. März, 14.00 bis ca. 16.30 Uhr
Referentin: Waldpädagogin Panja Pötter

Parkplatz Rinderstall, Kohlenstraße auf dem Steinberg

Kohlenstraße
34346 Hann. Münden

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>