22. Mai 2022 – * Frühling im Forstbotanischen Garten

Mitten in Hann. Münden befindet sich einer der bedeutendsten Forstbotanischen Gärten Deutschlands. Viele der direkt nach der Gründung 1868 gepflanzten Bäume und Sträucher gehören hierzulande zu den ältesten ihrer Art. Auf unserer Rundreise über die nördliche Halbkugel werden uns beispielsweise riesige nordamerikanische Tulepo-Bäume sowie auch chinesische Urwelt-Mammutbäume zum Staunen bringen.

Aber auch Verwandte unserer einheimischen Bäume wie die Immergrüne Eiche, die Afghanische Esche oder die Goldbirke werden uns gemeinsam mit zahlreichen blühenden Gehölzen an diesem Frühlingstag begrüßen.

Diese Veranstaltung findet für Gehörlose barrierefrei statt. Begleitet wird sie von Gebärdensprachdolmetscherin Christiane Döring.

Sonntag, 22. Mai, 14:00 bis ca. 16.30 Uhr

Treffpunkt:          Eingang Forstbotanischer Garten, Mitscherlichstraße, 34346 Hann. Münden

Referentinnen:   Christiane Schröter-Kunze, Biologin/Zertifizierte Natur- und Landschaftsführerin, Christiane Döring, Diplom-Gebärdensprachdolmetscherin

Anmeldung:        Hann. Münden Marketing GmbH, Lotzestraße 2, 34346 Hann. Münden, 05541 75313, www.hann.muenden-erlebnisregion.de

Teilnehmer:        max. 20

Kosten:                7,50 €

 

Forstbotanischer Garten

Mitscherlichstraße 5
34346 Hann.Münden

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>