6. Juli 2014: Die Schlachten bei Lutterberg

Wenig bekannt ist, dass im Siebenjährigen Krieg (1756 -1763) die Region zwischen Hann. Münden (Münden) und Kassel (Cassel) Schauplatz der beiden Schlachten bei Lutterberg (Lutterberge) war. König Friedrich II. von Preußen musste einen Zweifronten-Krieg führen. Während der König im Osten die Heere befehligte, war es die Aufgabe von Herzog Ferdinand von Braunschweig, im Westen die Franzosen und deren Alliierte abzuwehren. An dieser Westfront kam es zwischen Cassel und Münden zu den beiden „Schlachten von Lutterberge“ am 10. Oktober 1758 und am 23. Juli 1762.
Ziel der Exkursion soll es sein, wichtige Abschnitte des militärischen Aufmarschgeländes und des Schlachtenverlaufes an strategisch bedeutsamen Punkten kennen zu lernen.
Treffpunkt: Friedhof in Landwehrhagen, Ortsausgang Richtung Lutterberg
Sonntag, 6. Juli, 11.00 bis ca. 16.00 Uhr, mit Imbiss aus der Gulaschkanone zum Selbstkostenpreis. Für die Teilnahme am Essen bitten wir um Anmeldung bis zum 2. Juli beim Naturpark Münden, Telefon 05541 9096755 oder naturparkmuenden@t-online.de.
Referent: Wanderwegewart Egbert Henkel

 

Friedhof Landwehrhagen

Hannoversche Straße 21
34355 Landwehrhagen

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>