Crêpes mit Walderdbeermarmelade – nur für besondere Gäste!

Das Sammeln der kleinen Beeren ist sehr mühsam – aber der Geschmack ist unübertroffen!

Walderdbeermarmelade:

Früchte sammeln, waschen und wiegen. Im Verhältnis 1:2 Gelierzucker hinzufügen, 4 Minuten sprudelnd kochen lassen und ständig rühren, in heiß ausgewaschene Schraubdeckelgläser füllen. Für 300 Gramm Walderdebeeren muss man einige Geduld aufbringen; zu dieser Menge 150 Gramm Gelierzucker zugeben.

Crêpes:

250 g Mehl

250 ml Wasser

250 ml Milch

4 Eier

1 Prise Salz

2 EL Öl

Das Mehl mit je der Hälfte von Milch und Wasser mit einem Schneebesen verrühren und dann kräftig schlagen, bis es schaumig ist.

Die Eier, Salz und Öl dazugeben und ebenfalls ca. 1 Minute kräftig schlagen.

Den Teig 1 Stunde ruhen lassen, kurz vor dem Backen restliche Milch und Wasser zugeben und verrühren.

In einer Pfanne mit etwas Öl den Teig dünn verteilen und backen.

Für süße Crêpes kann man 4 EL Puderzucker unterrühren.

 

Die Crêpes warmhalten, mit Walderdebeermarmelade und ggf. etwas Sahne servieren.

Wir wünschen guten Appetit!

 

 

Ein Beitrag von Naturpark Münden

Naturpark Münden

Mitscherlichstraße 5
34346 Hann. Münden

Telefon

  • (+49) 05541 9096755

Faxnummer

  • (+49) 05541 75-401

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>