Kräuterquiche

Die Kräuterquiche an einem schönen Sommerabend im Garten mit einem guten Glas Wein gibt ein bisschen Urlaubsgefühl!

Die Kräuter, ca. eine Handvoll, können Sie im Garten (Salbei, Thymian, Oregano, Liebstöckel, Zitronenmelisse…), von der Wiese oder aus dem Wald (Löwenzahn, Walderdbeerblätter, Spitzwegerich, Gundermann, Gänseblümchen) sammeln, waschen, trocken tupfen und klein hacken.

Für den Teig: 250 g Mehl

150 g Butter

1 Ei

6 Kitschtomaten

1 Prise Salz

Ein paar klein gehackte Kräuter

 

Für den Belag: 150 g durchwachsene Speckwürfel

150 g Käse (Ziegenkäse, Schafskäse, Bergkäse, je nach Vorliebe)

250 g Schmand

2 Eier

Salz, Pfeffer, Muskat

Kräuter

 

Aus den Teigzutaten einen Mürbeteig zubereiten, ggf. kalt stellen.

Speckwürfel in einer Pfanne andünsten und abkühlen lassen.

Schmand mit den Eiern verquirlen und würzen, die Kräuter untermischen.

Den Backofen auf 210 Grad vorheizen.

Den Teig in ausrollen und in eine gefettete Quiche- oder Kuchenform legen.

Schinkenwürfel auf dem Teig verteilen, die Schmandmischung darüber gießen, Käse und halbierte Tomaten darauf verteilen.

In 30 Minuten goldbraun backen.

 

Dazu passen Salate und ein fruchtiger Rotwein.

 

Wir wünschen guten Appetit!

Ein Beitrag von Naturpark Münden

Naturpark Münden

Mitscherlichstraße 5
34346 Hann. Münden

Telefon

  • (+49) 05541 9096755

Faxnummer

  • (+49) 05541 75-401

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>