Naturparkangebote von April bis Juni!

8. bis 12. April 2019  Wie war das Leben im Mittelalter? Mit Exkursionen zum See, in die Sandgrube oder  zum Steinbruch und beim Kochen über dem offenen Feuer tauchen wir in die Zeit des Mittelalters ein. Jeder trägt zum gemeinsamen Leben im Dorf bei, wir holen Wasser, sammeln Holz und arbeiten im Kräuter- und Färbergarten. Zeit zum Schnitzen, Handwerken, Töpfern, Weidenflechten, Hüttenbauen und für Walderkundungen gibt es auch! Ort: Mittelalterliches Dorf Steinrode, Steinberg neben dem Waldpädagogikzentrum Ferien Niedersachen: 08. bis 12. April, Kosten: 22,- €/Teilnehmer/Tag, alle 5 Tage 105,- € Ferien Hessen: 15. bis 17. April, Kosten: 22,- €/Teilnehmer/Tag, alle 3 Tage 63,- €, Preise inkl. Verpflegung plus Materialkosten täglich von 9.00 bis 16.00 Uhr, Bringzeit ab 8.00 Uhr, für Kinder von 8 bis 12 Jahren Fahrtmöglichkeit ab 7.30 Uhr in Blickershausen Anmeldung: bei Nelli Lamm: 0176 61043829, info@steinrode.de; www.steinrode.de Veranstalter: Libellula, Förderverein für Waldpädagogik/Umweltbildung an Schulen

 

 

  1. bis 18. April 2019 Überlebenskünstler in der Wildnis – WWF-Feriencamp in den Osterferien Veranstaltungsort: Waldpädagogikzentrum Göttingen auf dem Steinberg Infos: https://camps.wwf-junior.de/uebersicht

 

 

  1. April 2019 Wanderung über den Kramberg Über alte Hohlwege auf dem Werraburgensteig wandern wir zum Kramberg. Informationen über alte Mühlsteinbrüche, Grenzsteine und das Werratalstauwerk mit seiner Sandbank, auf der wir Flussvögel beobachten können, bereichern die etwa 10 Kilometer lange Wanderstrecke. Treffpunkt: Parkplatz EDEKA, Wiershäuser Weg, 34346 Hann. Münden Sonntag, 14. April, 14.00 bis ca. 17.30 Uhr Referent: Naturpark-Wanderführer Thomas Tölle

 

 

  1. April 2019 Mündens wilde Bienen uf einem Rundgang durch Münden erfahren Sie viel Spannendes über unsere einheimischen Wildbienen: über das anstrengende Leben und die Intelligenz der alleinerziehenden Bienenmütter, die Pflanzen, die sie zum Fressen gernhaben und warum sie eigentlich lieber im Boden als in einem Insektenhotel wohnen. Zwischen dem Forstbotanischen Garten und Tanzwerder halten wir nach diesen friedlichen Wilden Ausschau und es gibt Tipps für “ein bisschen mehr Wildnis” im eigenen Garten. Treffpunkt: Forstbotanischer Garten, Mitscherlichstraße 5, 34346 Hann. Münden Sonntag, 28. April, 14.00 bis ca. 16.30 Uhr Referentin: Biologin Christiane Schröter-Kunze

 

  1. Mai 2019 Rundgang durch den Forstbotanischen Garten Bäume und Wälder – lebenswichtig, erholsam, klimaverbessernd, nutzbar, wunderschön! Gästeführerin Ute Fellenberg stellt Ihnen im Naturdenkmal Forstbotanischer Garten exotische Urwaldriesen und bekannte Schönheiten der heimischen Wälder in ihren frischen Frühlingsfarben vor. Auf 150 Jahre alten Pfaden geht es durch den Garten, der auch heute noch für Lehre und Forschung bedeutend ist. Treffpunkt: Bushaltestelle am Schlossplatz, 34346 Hann. Münden Sonntag, 05. Mai, 14.00 bis 16.30 Uhr Referentin: Gästeführerin Ute Fellenberg

 

  1. Mai 2019 * Frühling lässt sein blaues Band… Literarischer Spaziergang mit dem Leseduo „Wilder Mohn“ Keine andere Jahreszeit inspiriert Dichter und Künstler mehr als der Frühling. Die Natur ist zu neuem Leben erwacht und Bäume und Büsche zeigen ihr zartes Grün. Glockenblumen, Akelei und Veilchen strecken ihre Köpfe den warmen Sonnenstrahlen entgegen. Die Vögel beginnen mit dem Nestbau und auch der Mensch macht vor solch einem Überschwang nicht halt! Treffpunkt: Forstbotanischer Garten, Mitscherlichstraße 5, 3434 Hann. Münden Sonntag, 12. Mai, 15.00 bis 16.30 Uhr Kosten: 7,50 € Referentinnen: Leseduo „Wilder Mohn“, Marie Anne Langefeld und Carmen Barann

 

  1. Mai 2019 * Der Wald, ein Ort der Ruhe. Zeit für Dich! Wir wollen intensiv die Schönheit der Natur wahrnehmen und bewusst entschleunigen, um Körper, Seele und Geist gesund zu erhalten. Es geht darum, das Geschenk des Lebens in der Natur anzunehmen und ein stimmiger, glücklicher Mensch zu sein. Unter dem grünen Blätterdach der Bäume gibt es unglaublich viel zu entdecken, zu hören, zu schmecken, zu sehen, zu riechen… Bitte eine Decke mitbringen! Treffpunkt: Parkplatz Freilichtbühne über der Rehbocksweide, 34346 Hann. Münden Sonntag, 19. Mai, 14.00 bis 16.00 Uhr Kosten: 7,50 € Referentin: Anke Drubel, Entspannungstrainerin

 

  1. bis 26. Mai 2019 Abenteuer Wald Ein Erlebniswochenende im Kaufunger Wald für Kinder mit ihren Vätern und Großvätern: Honig herstellen, im Wald arbeiten, am Lagerfeuer sitzen und eine abenteuerliche Nachtwanderung mit Fackeln erleben! Ort: Waldpädagogikzentrum Göttingen, Haus Steinberg, Kohlenstraße 24. bis 26. Mai, Anreise 17.00 Uhr Kosten: Mitglieder: Erw. 115,- €, Kinder 50,- €/Nichtmitglieder: 140,- €/65,- € Anmeldung: bis 23. April unter 0561/526237 Veranstalter: Vätergruppe Kassel e.V. in Kooperation mit dem Waldpädagogikzentrum Göttingen

 

  1. Mai 2019 60 Jahre Naturpark Münden! Wir laden Sie herzlich ein, zur Geburtstagsfeier des Naturparks Münden in den Forstbotanischen Garten zu kommen und bei Kaffee und Kuchen mit netten Gesprächen, Spielen, Basteln und kleinen Lesungen unter schattigen Baumriesen einen gemütlichen Nachmittag zu verbringen! Ort: Forstbotanischer Garten, Mitscherlichstraße 5, 34346 Hann. Münden Sonntag, 26. Mai, 14.00 bis 18.00 Uhr                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                        02. Juni 2019 * Excursión en español: Wanderung auf Spanisch ¿Te apetece conocer otra faceta de  Alemania? Acompáñame en esta excursión por el Parque Natural Münden y te ayudaré a descubrir los secretos que esconden los bosques alemanes. Wenn Sie Lust haben, auf eine neue und zwanglose Art Spanisch zu lernen oder zu üben und dabei die Natur zu entdecken, dann sind Sie herzlich eingeladen, mit mir durch den Naturpark Münden zu wandern! Treffpunkt: Dorfgemeinschaftshaus, Frauenschuhweg, 34346 Lippoldshausen Sonntag, 02. Juni, 14.00 bis 16.30 Uhr Kosten: 7,50 € Referentin: Försterin und zertifizierte Waldpädagogin Malena Fernández in Kooperation mit dem Waldpädagogikzentrum Göttingen

 

 

  1. Juni 2019 Deutscher Mühlentag in Bühren Die WasserradanlageGrund 9“ wurde 2007 von Maschinenbaumeister Manfred Fischer in Eigenleistung erstellt. Am Mühlentag werden Mühlengeschichte und -technik sowie die Kunst des Wasserbaus durch den Heimat- und Kulturverein vorgestellt. Um 12.30 Uhr ist ein Dorfrundgang mit Führung zu den historischen Mühlenstandorten geplant. Treffpunkt: Wasserradanlage Grund 9, 37127 Bühren Pfingstmontag, 10. Juni, 12.00 bis 17.00 Uhr Referenten: Mitglieder des Heimat- und Kulturvereins Bühren

 

 

 

  1. bis 17. Juni und 07. bis 09. September 2019, Kurs I 06. bis 08. Juli und 28. bis 30. September 2019, Kurs II Pilzcoach-Ausbildung im Naturpark Münden – zwei Kurse! Pilze üben auf viele Menschen eine Faszination aus, sind oft wunderschön in ihrer Formenvielfalt und Farbgebung und bieten vieles mehr, als sie nur zu essen! Die Ökologie der Pilze, ihre Bedeutung im Ökosystem, Lebensformen, Pilzgrundwissen, Formenvielfalt, Pilzbestimmung, Lagerung, Zubereitung und Unterscheidung von Speise- und Giftpilzen sind die Themen. Es wird Papier geschöpft, mit Pilzen geschrieben und gemalt, in alter Tradition mit Zunderschwamm Feuer entzündet und Pilzschmuck hergestellt; Spiele und Aktionen für Kinder rund um das Thema finden ihren Platz. Eine Prüfung rundet das erlernte Pilzwissen ab. Ort: Forstbotanischer Garten, Mitscherlichstraße 5, 34346 Hann. Münden und Wald 15. bis 17. Juni und 07. bis 09. September 2019, Kurs I 06. bis 08. Juli 2019 und 28. bis 30. September 2019, Kurs II jew. 9.30 bis 18.00, Mo. bis 17.00 Uhr Seminarkosten: 290,- € für 6 Seminartage inkl. Prüfung u. Seminarunterlagen Informationen und Anmeldung: Thomas Schmidt, 0171/3155119 oder info@pilze-hildesheim.de Referenten: Karin Schmidt und Thomas Schmidt, Pilzsachverständiger der Deutschen Gesellschaft für Mykologie

 

 

  1. Juni 2019 * Sonnentau, Pfeifengras & Co. Moore brauchen Jahrhunderte um zu wachsen und sind deshalb ganz besondere Schätze in unserem Naturpark. Der Bohlenweg über das Hühnerfeld-Moor bietet unbekannte Einblicke in die geheimnisvolle Welt der Moore. Gästeführerin Carla Küllmer-Pieper zeigt winzige Moorpflanzen, beeindruckende Ausblicke und unbekannte Kostbarkeiten in einer einzigartigen Landschaft! Treffpunkt: Parkplatz Hühnerfeld auf dem Steinberg bei Hann. Münden, ca. 3,5 km der Kohlenstraße folgen Sonntag, 16. Juni, 14.00 bis ca. 16.00 Uhr Kosten: 7,50 € Referentin: Gästeführerin Carla Küllmer-Pieper

 

 

  1. Juni 2019 Wolf und Luchs – Wild, Wald und Menschen; verträgt sich das?  Klaus Kornau wandert mit Ihnen im Kaufunger Wald auf den Spuren der Beutegreifer. Sie stehen als Rückkehrer in ihre alten Territorien heute mehr denn je unter menschlichem Einfluss, werden argwöhnisch beobachtet, aber auch freudig bestaunt. Treffpunkt: Parkplatz Mittelalterliches Dorf Steinrode, auf dem Steinberg neben dem Waldpädagogikzentrum Sonntag, 23. Juni, 14.00 bis ca. 16.30 Uhr Referent: Klaus Kornau, ehemaliger Revierleiter der Försterei Kattenbühl

 

 

  1. Juni 2019 Geh aus mein Herz und suche Freud… Ein Spaziergang voller Poesie.                                     Ein schöner Feld- und Wiesenrundweg befindet sich in Lippoldshausen. Er bietet einen wunderbaren Hintergrund für alte und neue Gedichte, die die Natur besingen. Ein Nachmittag für Herz und Sinne, auch für Menschen, die gerne etwas langsamer gehen und die Muße lieben. Treffpunkt: Sportplatz, Kleine Gemeinde 4, 34346 Lippoldshausen Sonntag, 30. Juni, 14,00 bis ca. 16.00 Uhr Referentin: Eleonore Dehnerdt, Dipl.-Sozialpädagogin und Autorin

1 Waldtheater c Sibylle Susat 300x225 Naturparkangebote von April bis Juni!

 

Ein Beitrag von Naturpark Münden

Naturpark Münden

Mitscherlichstraße 5
34346 Hann. Münden

Telefon

  • (+49) 05541 9096755

Faxnummer

  • (+49) 05541 75-401

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>