Saft aus Obst und Beeren – vielseitig verwendbar!

Langsam werden die Waldbeeren und das Obst auf den Streuobstwiesen reif in unserem Naturpark.

Wer einen Dampfentsafter hat, kann die Früchte – ob Holunder, Brombeere, Himbeere, Eberesche, Apfel, Zwetsche, Birne, Quitte, Schlehe… – ohne Zucker entsaften, heiß in Flaschen mit Schraubdeckelverschluß füllen und nicht nur zum Trinken verwenden.

Je nach Ihren zeitlichen Möglichkeiten können Sie ein paar Flaschen öffnen, mehrere Sorten mischen – zum Beispiel schmeckt die herbe Eberesche milder mit Pflaume oder Birne, Quitte lässt sich gut mit Apfel kombinieren- und leckere Gelees, erfrischenden Sirup oder eine Bereicherung für Soßen in Wildgerichten daraus zaubern.

Sie wachsen hinter unserer Haustür und sind ein Geschenk der Natur!

Wir wünschen viel Spaß beim Entdecken und Ausbrobieren!

Sibylle Susat, Geschäftsführerin Naturpark Münden

und das Naturparkteam

Ein Beitrag von Naturpark Münden

Naturpark Münden

Mitscherlichstraße 5
34346 Hann. Münden

Telefon

  • (+49) 05541 9096755

Faxnummer

  • (+49) 05541 75-401

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>