Ein Naturpark wird digital

Im Rahmen eines Pilotprojektes wurden alle Wanderwege im Naturpark Oberer Bayerischer Wald im Zeitraum innerhalb 2 Jahre vor Ort erkundet und digital im Geographischen Informationssystem mit Unterstützung des Freistaates Bayern und der EU erfasst. Über 519 örtliche Wanderwege mit einer Gesamtlänge von mehr als 3200 km befinden sich im Naturpark Oberer Bayerischer Wald. Fernwanderwege, wie der Qualitätswanderweg Goldsteig, queren zusätzlich das Gebiet.

Während der zweijährigen Projektphase, die im August 2012 abgeschlossen wurde, wurden alle diese Wanderwege begutachtet und exakt mit GPS-Gerät und GPS-Kamera erfasst und im Geographischen Informationssystem des Landkreises Cham digitalisiert.

Der Naturpark Oberer Bayerischer Wald ist als hervorragende Wanderregion überregional bekannt. Allerdings wurden während der Erfassung aller Wege nebenbei festgestellt, dass einige Verbesserungen möglich sind, die momentan umgesetzt werden. Einige Wanderwege erfüllen nicht immer die Qualitätsstandards, die sich der moderne Wanderer gerne wünscht. Deshalb wird von der Geschäftsstelle des Naturparks Oberer Bayerischer Wald den Gemeinden ein Konzept zur Verbesserung und Reduzierung der Wegeanzahl vorgeschlagen, damit das Wanderwegenetz an Attraktivität gewinnt  – alles nach dem Motto Qualität vor Quantität! Insbesondere die Reduzierung der Wege und Optimierung der  Markierung sind hier die Hauptpunkte.

Als ausgezeichneter Qualitätsnaturpark legt der Naturpark Oberer Bayerischer Wald besonders Wert auf die Qualität der Erholungsmöglichkeiten in der Landschaft. Hier stehen an erster Stelle die angebotenen Wanderwege. Mit der Verbesserung des Wanderwegenetzes wird dann jede Wandertour zum unvergessenen Erlebnis.

Bereits vor der Wanderung kann sich der Tourist jetzt schon intensiv informieren und einen, auf seine Wünsche zugeschnittenen Wanderweg aussuchen, da etliche Weginformationen, von Start- sowie Zielpunkt bis zur Oberflächenbeschaffenheit des Weges, zu jeder einzelnen Route aufgenommen wurden.

 

Die Interaktive Wanderkarte auf der Landkreisinternetseite (http://www.landkreis-cham.de/IkGIS/GeographBuergerservices/TouristischeRouten.aspx) ist dem interessierten Wanderer dabei eine große Hilfe. Hier kann er die digitalisierten Daten auf mehrere Arten erleben. Mithilfe einer einfach bedienbaren 2D-Kartenanwendung, der Interaktiven Wanderkarte, ohne jegliche Installation einer zusätzlichen Software können die Routen vorab nachvollzogen werden. Soll das Erlebnis 3-dimensional werden, kann der erfasste Datenbestand live mithilfe von GoogleEarth und den aktuellen Luftbildern der Bayerischen Vermessungsverwaltung noch attraktiver und funktionaler genutzt werden.

Die GPS-Anwender unter den Wanderern werden immer mehr. Daher werden alle Wanderwege parallel dazu auch noch über sog. GPX-Dateien zum Download angeboten. Diese GPX-Dateien können von allen handelsüblichen GPS-Geräten eingelesen und zur individuellen Navigation im Gelände genutzt werden. „Verlaufen war gestern“.

InternetanwendungKartenBild 300x92 Ein Naturpark wird digital

Die bislang erstellten Kartenanwendungen (Wanderkarte, Radkarte, Winterkarte) können auch mobil als kostenloses App auf Smartphone oder Tablet genutzt werden. Hierzu gibt es entsprechende Links zum Download auf der Internetseite.

So werden künftig touristische Routeninformationen im Naturpark Oberer Bayerischer Wald modern und zeitgemäß angeboten. Das Alleinstellungsmerkmal ist hier aber nicht nur der zugrunde gelegte technologische Zeitgeist automatisierter WebServices, sondern die Tatsache, dass alle Informationen flächendeckend, mit derselben Qualität und der gleichen Aktualität vorliegen. Andere Tourismusanwendungen arbeiten i.d.R. nur mit einzelnen, manuell aufbereiteten Highlights (sog. Eyecatcher), die zwar optisch sehr ansprechend, aber inhaltlich oft eher dürftig sind.

Die nun vorhandenen digitalen Daten sind jetzt vielseitig einsetzbar. Nicht nur eigene Webdienste können bedient werden, auch etliche weitere Plattformen werden automatisch mit den Naturparkdaten gespeist, so dass sich alle Onlineangebote auf einem einheitlichen Stand präsentieren können. Für die Erstellung von Übersichtskarten, Papierkarten, Ortspläne und anderen Printmedien sind die Daten nicht mehr wegzudenken.

Derzeit werden neben der Fortführung (Pflege der erfassten Daten) der Wanderwege, Radwege, Loipen, Nordic-Walkingstrecken und viele weitere touristische Routen erfasst, die dann für Jedermann zur Verfügung stehen.

Haben Sie noch Fragen? Der Naturpark Oberer Bayerischer Wald hilft Ihnen gerne weiter:

Naturpark Oberer Bayerischer Wald

Rachelstraße 6

93413 Cham

09971-78-870 (Fr. Kumschier)

Ein Beitrag von Naturpark Oberer Bayerischer Wald

Naturpark Oberer Bayerischer Wald

Rachelstr. 6
93413 Cham

Telefon

  • (+49) 09971 78-394

Faxnummer

  • (+49) 09971 78-399

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>