FotoTipp

Die Natur, aber auch die Kultur, im Naturparkgebiet bietet eine Vielfalt an Motiven für jeden Fotografen jeden Alters, so dass es schwerfällt besondere Highlights herauszuheben.

Trotzdem gibt es besonders lohnenswerte Ziele für Fotografen, dazu gehört auf jeden Fall die Hölle mit ihren wundersamen Gesteinsformationen. Dort stapeln sich Granitfelsen, die nicht durch ihre scharfen Kanten sondern durch ihre Rundungen eine Besonderheit bilden. Dazwischen der zum Teil nur hörbare Wildbach, der sich durch kleine Kaskaden oder Wasserfälle immer wieder sehen lässt. Außerdem verhelfen die vorherrschenden Linden zu einem ganz eigenen Naturschauspiel.

Das Naturschutzgebiet Falkensteiner Schloßpark bildet ebenfalls ein solches Highlight, auch hier finden sich wieder die Wollsackverwitterten Granitblöcke mit engen Durchschlupfen und Gängen dazwischen. Doch auch die mächtigen Buchen und das viele Totholz bieten fast auf Schritt und Tritt Fotomotive und das nicht nur bei schönem Wetter, sondern auch bei Nebel und Regen, dann kommt schon eine besonders mystische Stimmung auf.

Ganz andere Motive bieten sich natürlich von den Kammzügen des Künischen Gebirge oder des Großen Arber bis zum Kaitersberg hin. Bei klarer Sicht kann man von dort sogar das gesamte Alpenpanorama vor die Linse bekommen. Kleine Gebirgsbäche entlang der Wanderwege, artenreiche Wiesen voller Blumen und Insekten sind vor allem im Sommer das Ziel der Fotografen. Wer natürlich sehr viel Geduld und Ausdauer mitbringt wird auch das ein oder andere Wildtier vor die Kamera bekommen, Biber, Fischotter, Rotwild, Auerwild und weitere Vögel stellen den Fotografen/in auf eine besondere Probe und dann muss noch Licht und Sichtbarkeit stimmen.

Einfacher hat man es dann mit den festen Bestandteilen, den Burgen und alten Waldler-Häusern, sie sind immer wieder ein lohnenswerte Objekte ob im Ganzen oder im Detail, bei Sonne, Regen, in der Dämmerung oder bei Nacht.

Der Naturpark ist so vielfältig das es sich für jeden lohnt mit der Kamera auf die „Jagd“ zu gehen und das bei jedem Wetter.

Ein Beitrag von Naturpark Oberer Bayerischer Wald

Naturpark Oberer Bayerischer Wald

Rachelstr. 6
93413 Cham

Telefon

  • (+49) 09971 78-394

Faxnummer

  • (+49) 09971 78-399

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>