Zeit für Gaukler

Bunt wie die Gaukler  flattern sie durch die Landschaft. Schmetterlinge sind die Lieblinge unter den Insekten, mit ihren Farben und ihrer Harmlosigkeit begeistern sie die Menschen. Weltweit gibt es über 100 000 Arten und in Mitteleuropa etwa 5000 Arten, dabei muss man wissen dass auch die „Mottenartigen“ und die Nachtfalter alle mit zu den Schmetterlingen gerechnet werden. Uns sind vor allem die bunten Tagfalter bekannt, denn wir können sie jetzt im Sommer gut beobachten und uns an ihnen erfreuen. Schmetterlinge sind ein wichtiger Indikator für den Zustand der Natur

Im Naturpark Oberer Bayerischer Wald finden sich ebenfalls viele verschieden Schmetterlinge, doch einer soll hier speziell vorgestellt werden, denn er ist ein wichtiger Bioindikator für gefährdete Lebensräume. Außerdem hat er in Bayern ein Vorkommensschwerpunkt und zählt daher zu den Zielarten des bayerischen Naturschutz. Gemeint ist der Dunkle Wiesenknopf-Ameisen-Bläuling.

In seinem Namen sind schon die für ihn nötigen Lebensvoraussetzungen aufgeführt. Einerseits den Großen Wiesenknopf (Sanguisorba officinalis) und Ameisen.

Für seinen Fortbestand braucht er Bestände des Großen Wiesenknopf, der häufig auf Feuchtwiesen zu finden ist. Eine späte Mahd ist für den Falter wichtig, da er seine Eier in die ungeöffneten Blüten legt. Die Raupen ernähren sich von den Blüten, fressen sie von innen her auf, fressen aber auch die Samen. Nach einiger Zeit lässt sich die Raupe fallen und imitiert den Duft der Knotenameisen, die sie daraufhin in ihr Nest trägt. Dort werden die Raupen sogar gefüttert obwohl sie sogar die Brut der Ameisen fressen. So überstehen die Raupen wohlbehütet und versorgt den Winter. Im Frühjahr verpuppen sie sich, wenn dann der Falter schlüpft muss dieser sofort das Nest verlassen denn dann hat er keine Tarnung mehr und würde von den Ameisen angegriffen.

Im Arracher Moor ist diese Falterart anzutreffen, hier findet er beides den Großen Wiesenknopf und die Rote Knotenameise.

Ein Beitrag von Naturpark Oberer Bayerischer Wald

Naturpark Oberer Bayerischer Wald

Rachelstr. 6
93413 Cham

Telefon

  • (+49) 09971 78-394

Faxnummer

  • (+49) 09971 78-399

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>