Der 17. Sternschnuppenmarkt ist auch dieses Jahr wieder früh dabei und beginnt schon im November. Er lockt mit vielen Ständen, einem Riesenrad und einer Eisbahn. Und auch der fast 30 m hohe Weihnachtsbaum ist ein Erlebnis für die Sinne.

Die Ausstellung im Besucherzentrum der Fasanerie in Wiesbaden zeigt das Leben der faszinierenden Fledermäuse und präsentiert das erfolgreiche Naturschutzprojekt des Naturparks Rhein-Taunus „Förderung eines Kolonieverbundes der Bechsteinfledermaus im europäischen Populationszentrum“.

Eine Rundtour mit viel Information über regionale Apfelsorten. Viele Sorten, die in der Literatur aus dem 18. und 19. Jahrhundert beschrieben sind, sind heute nicht mehr bekannt oder können nicht exakt zugeordnet werden. Die Wanderung beinhaltet eine Pomologenführung.

Das Römerfest bietet mit einem mittelalterlichen Handwerkermarkt und kulinarischen Leckerbissen rund um den Limesturm am ehemaligen Römerkastell „Zugmantel“ der ganzen Familie eine Gelegenheit einen schönen Tag zu verbringen.

Das Erntedankfest findet auch in diesem Jahr wieder am Warmen Damm in Wiesbaden statt.

Auf dem Gelände der Landesgartenschau in Bad Schwalbach ist der Pavillon mit der Ausstellung des Naturparks Rhein-Taunus vom 10. bis 16. September 2018 mit Mitarbeitern und freiwilligen Helfern ganztägig besetzt. Besucher können sich über die Aktivitäten des Naturparks persönlich informieren.

Am Sonntag, den 09. September 2018 ist Tag des offenen Denkmals. Hierzu veranstaltet der Rhein-Taunus-Klub Wiesbaden den frisch sanierten Kaiser-Wilhelm-Turm.

Das hessische Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz lädt zum Bürgerforum zum Thema Biosphärenregion an drei verschiedenen Tagen und Orten ein.

Umweltfestival im Aukammtal in Wiesbaden – besuchen Sie hier unseren Stand und unsere Wanderausstellung am 10. und 11. August 2018

Nach fünfjähriger Laufzeit des Projekts der Verantwortungsart Bechsteinfledermaus erhalten nun Waldbesucher die Möglichkeit sich für kurze Zeit in Kemel zu informieren. Eine erste temporäre Ausstellung zusammen mit einer permanenten Infotafel ist in Heidenrod zu sehen.

Wiesbaden umrunden? Über Berg (=Taunus) und Tal? Mit dem E-Bike ein landschaftliches Erlebnis und Vergnügen!

Romantik + Wald + Wandern – im Landschaftspark von Graf Ostein bei Rüdesheim

Erlebnisreiche E-Bike-Tour durch das Tor zum Rheingau

Wandern zum Wandel – 50 Jahre Naturpark Rhein-Taunus – Gemeinsam mit Andreas Wennemann, dem Geschäftsführer des Naturparks Rhein-Taunus, bewegen Sie sich in diesem Jahr auf eine eher kurze Wanderrunde in der Nähe von Idstein. Der Weg stammt noch aus den Anfangsjahren des Naturparks, führt Sie aber mit dem angebotenen Informationsprogramm in dessen Zukunft.

Die vom RHEIN-TAUNUS-KLUB e.V. Wiesbaden geführte Wanderung verläuft von Kiedrich über die Grüne Bank zur Bubenhäuser Höhe. Die Wanderung dauert ca. 5 Stunden, eine Einkehr zum Schluss der Aktivität ist geplant.

Am Donnerstag, den 22.02.2018 findet in Wiesbaden ein Info-Abend für die Stadtverordneten der Landeshautpstadt Wiesbaden statt zum Thema Biosphären-Region Rhein-Main. Diese Veranstaltung ist öffentlich und kann somit von allen Interessiert besucht werden. Weitere Informationen finden Sie zeitnah auf der Website der Stadt Wiesbaden.

cult-touren bietet auch in diesem Jahr wieder interessante Wanderungen an. Am 18. Februar geht es durch die Täler in der Umgebung der Landeshauptstadt Wiesbaden.

Am 24. November bietet sich die Gelegenheit bei einer von cult-touren geführten Fackel-Glühwein-Wanderung in die abendliche Naturkultur der Stadt Wiesbaden einzutauchen und nach einer gemütlichen Wanderung am Bach entlang, einen romantischen Abend über der Stadt zu erleben.

Der Rhein-Taunus-Klub e.V. Wiesbaden bietet am 08.11.2017 eine Wanderung auf dem Rheinhöhenweg von der Platte nach Naurod an. Schlussrast kann im Restaurant “Weißes Ross” in Naurod eingelegt werden.

Die vom Rhein-Taunus-Klub e.V. Wiesbaden durchgeführte Rundtour weist wenig Gefälle sowie mäßige Steigungen auf. Wanderstöcke werden empfohlen. Bei dieser Rundtour wird Rauenthal auf einem am Hang gelegenen landschaftlich reizvollen Weg umrundet.

Diese Rundwanderung des Rhein-Taunus-Klub e.V. Wiesbaden führt von der Kreuzkirche in Wiesbaden durch die Dürer Anlagen bis zur Fischzucht und dauert ca. 3,5 Stunden.

Begleitend zur Ausstellung „Pomologie“ vom 27 Aug. 2017–28 Jan. 2018 im Museum Wiesbaden werden Sie von den an verschiedenen Terminen stattfindenden Rundtouren zur lokalen Geschichte des Apfels auf die umliegenden Streuobstwiesen von Wiesbaden geführt. Die Touren beinhalten den Eintritt in die Ausstellung des Museums.

Es wird Spannendes und Interessantes zu unserer Kulturlandschaft erzählt, zu unseren regionalen Apfelsorten wie Kloppenheimer Streifling, Anhalter, Kaiser Wilhelm, Korbiniansapfel, Bittenfelder Sämling … Die Touren sind inklusive Eintritt für die Ausstellung im Museum.

Die Wanderung des Rhein-Taunus-Klubs e.V. Wiesbaden am 06.09.2017 führt vom Bahnhof Eiserne Hand zum Kohlheck, welches im Westen des Wiesbadener Stadtgebietes liegt und direkt an ein Waldgebiet grenzt.

Top