Ehrung von Dr. Herbert Günther

22. März 2017 Am Rebhang, Hattenheim. Der alte Unkenbaum liegt schon länger am Wegesrand, nur noch der hohle Stumpf steht an seinem Platz. Der junge Unkenbaum steht einige Meter davon entfernt und sieht im Vergleich noch recht klein und zierlich aus. Direkt neben ihm steht seit kurzem ein Schild, mit der Aufschrift: „Hier lässt sich´s gut hocke, dank qualmender Socke!“. Darunter der Name „Dr. Herbert Günther“, um den es an diesem Tag geht.

Treffen Textfoto Ehrung von Dr. Herbert Günther

Ehrung von Dr. Herbert Günther ©Naturpark Rhein-Taunus

Eingeladen hatte der Naturpark Rhein-Taunus zur Ehrung von Dr. Herbert Günther. Somit waren der Vorsitzende des Vorstands des Naturparks, Landrat Burkhard Albers, und der Geschäftsführer des Naturparks, Andreas Wennemann, anwesend. Der Präsident des Verbandes Deutscher Naturparke, Dr. Michael Arndt, der Vorsitzende des Rhein-Taunus-Klubs, Jörg Sobek, Angehörige von Dr. Herbert Günther und viele Mitglieder des Wandervereins „Qualmende Socke“ folgten ebenfalls der Einladung.

1929 wurde Herbert Günther in Bergshausen im Landkreis Kassel geboren. 1957 promovierte er im Alter von 28 Jahren zum Dr. iuris. Er war Landrat im Untertaunuskreis und erster Landrat des neu geschaffenen Landkreises Kassel, Abgeordneter des hessischen Landtages, hessischer Justizminister, sowie hessischer Innenminister. Er war 12 Jahre lang Präsident des Verbandes Deutscher Naturparke, maßgeblicher Gründer des Naturparks Rhein-Taunus im Jahre 1968 und langjähriges und aktives Mitglied im Wanderverein „Qualmende Socke“. 2013 verstarb er im Alter von 84 Jahren in Wiesbaden.

Die Ehrung des vor 3 ½ Jahren Verstorbenen fand nun am Ruheplatz „Unkenbaum“ statt, an dem sein Wanderverein bei Wanderungen im Rheingau gerne Rast einlegte. Das Wandern zählte zu den geliebten Freizeitbeschäftigungen des ehemaligen Staatsministers. Daran erinnert jetzt die neue Tafel am Rastplatz „Unkenbaum“ zu Ehren von Dr. Herbert Günther.

 

Ein Beitrag von Naturpark Rhein-Taunus

Naturpark Rhein-Taunus

Veitenmühlweg 5
65510 Idstein

Telefon

  • (+49) 06126 4379

Faxnummer

  • (+49) 06126 955955

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>