Sicherung von Winterquartieren von Fledermaus und Co im Rahmen des Projekts “Bechsteinfledermaus”

Erneuerung von „Fledermausschutzgittern“ als Naturschutzmaßnahme

Einen Großteil des Jahres verbringen unsere einheimischen Fledermausarten in frostsicheren unterirdischen Winterquartieren. Dort halten sie von Oktober bis in den März/April Winterschlaf, um die nahrungsarme Jahreszeit zu überstehen. Während des Winterschlafes fallen sie in eine sogenannte Kältelethargie, d. h. ihre Körpertemperatur, Herz- und Atemfrequenz werden auf ein Minimum verringert. Ein Winterquartier muss eine niedrige Temperatur bei hoher Luftfeuchte aufweisen, außerdem frostsicher und frei von Zugluft sein. Es ist besonders wichtig, dass die Fledermäuse während des Winterschlafs vollkommen ungestört bleiben. Werden sie gestört, verlieren sie wichtige Fettreserven, die sie zum Überleben bis zum Frühjahr benötigen.

Eine Vielzahl der bekannten Winterquartiere der Bechsteinfledermaus im Rheingau-Taunus wurde im Verlauf der letzten Jahrzehnte durch spezielle Fledermausgitter gesichert. Leider wurden diese immer wieder von Unbekannten aufgebrochen oder beschädigt. Im Rahmen des Bechsteinfledermausprojektes des Naturparks Rhein-Taunus wurden nun als begleitende Naturschutz-Maßnahme ein Teil dieser Winterquartiere unter hohem Aufwand von Mitgliedern  der AG Fledermausschutz Hessen optimiert gesichert. Die aufgebrochenen Gitter wurden ausgebaut, in einer Schlosserei instandgesetzt. Dabei war nicht nur der Aus- und Wiedereinbau schwere körperliche Arbeit. Die schweren Gittertore  mussten mit reiner Muskelkraft lange Strecken durch unwegsames, zum Teil steiles Gelände transportiert  werden.

Diese und weitere Sicherungsmaßnahmen werden im Rahmen des durch das Bundesamt für Naturschutz mit Mitteln des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit geförderten Projekts für die Bechsteinfledermaus im Naturpark Rhein-Taunus noch bis 2017 durchgeführt.

Weitere Informationen unter www.bechsteinfledermaus.eu oder 06126-4379.

 

Ein Beitrag von Naturpark Rhein-Taunus

Naturpark Rhein-Taunus

Veitenmühlweg 5
65510 Idstein

Telefon

  • (+49) 06126 4379

Faxnummer

  • (+49) 06126 955955

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>