Auf der Spur der Nebraer Steinmetze – Wanderung zu den ehemaligen Buntsandsteinbrüchen und Rückschau in die Erdgeschichte der Triasformation

4. Steinbruch Nebra 1.Triaslansch. NP 300x400 Auf der Spur der Nebraer Steinmetze   Wanderung zu den ehemaligen Buntsandsteinbrüchen und Rückschau in die Erdgeschichte der Triasformation

Buntsandsteinwand Nebra

Der Geo-Naturpark  Saale-Unstrut-Triasland lädt am Samstag, den 11.04.15 zu einer Wanderung zu den ehemaligen Buntsandsteinbrüchen und Rückschau in die Erdgeschichte der Triasformation herzlich ein. Charakteristisch für den Nebraer Buntsandstein ist die Vielfalt an Farben und Formen. Wandert man entlang der riesigen bis zu 30 m hohen Sandsteinwände, beeindruckt das Wechselspiel der Strukturen zwischen roten und grünen Tönen. Treffpunkt der 3-stündigen Wanderung unter Leitung von Gästeführerin Gisela Jäger, ist um 9.30 Uhr der Parkplatz am Heimathaus in Nebra. Preis pro Person 4,00 EUR.

Ein Beitrag von Naturpark Saale-Unstrut-Triasland

Naturpark Saale-Unstrut-Triasland

Unter der Altenburg 1
6642 Nebra

Telefon

  • (+49) 034461 22086

Faxnummer

  • (+49) 034461 22026

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>