Extrem und artenreich – Wanderung zu den besonderen Trockenlebensräumen im Dissaugraben

Trockenlebensräume sind charakteristisch für den Geo-Naturpark Saale-Unstrut-Triasland, doch durch fehlende Nutzung bedroht. Die Wanderung am 07.07.2015 thematisiert diese besonderen Lebensräume, deren Bewohner sowie Schutz und Nutzung. Der Dissaugraben, südlich von Nebra gelegen, ist ein europäisches Schutzgebiet (FFH-Gebiet) in dem sich Halbtrockenrasen, Streuobstwiesen und Wälder abwechseln. Entdecken sie besondere Pflanzen und Tiere dieser Trockenlebensräume!
Die Wanderung wird durch die Projektförderung der Europäischen Union (ELER) und dem Land Sachsen-Anhalt (Natura 2000) ermöglicht.
Treffpunkt: 16.00 Uhr vor der Kleingartenanlage “Freiheit”,Gartenstrasse in Wetzendorf
Länge: ca. 5 km, Startpunkt ist etwa 2 km vom Bahnhof Karsdorf entfernt

bild dissau 1707 300x302 Extrem und artenreich   Wanderung zu den besonderen Trockenlebensräumen im Dissaugraben

Ein Beitrag von Naturpark Saale-Unstrut-Triasland

Naturpark Saale-Unstrut-Triasland

Unter der Altenburg 1
6642 Nebra

Telefon

  • (+49) 034461 22086

Faxnummer

  • (+49) 034461 22026

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>