Infotafel über besonderen Trockenlebensraum aufgestellt

GF Susanne Hübner und BM Andreas Marggraf präsentieren die Tafel 300x225 Infotafel über besonderen Trockenlebensraum aufgestellt

Geschäftsführerin Susanne Hübner und Bürgermeister Andreas Marggraf prsentiren die Tafel

Susanne Hübner, Geschäftsleitung des Geo-Naturparkes, und Andreas Marggraf, Bürgermeister der Stadt Mücheln trafen sich am Anger in St. Micheln zur Übergabe der Tafel. Hier können sich Anwohner und Durchreisende über die Besonderheit des Kohlberges informieren.

Im Saale-Unstrut-Triasland stellen Trockenlebensräume wichtige Rückzugsgebiete für Pflanzen und Tiere dar. Der Kohlberg ist Teil des FFH (Fauna-Flora-Habitat)-Gebietes Müchelholz, Müchelner

Kalktäler und Hirschgrund bei Branderoda und damit Teil des europäischen Schutzgebietssystems

Natura 2000. Durch Pflegemaßnahmen wie Mahd und die Reaktivierung der Beweidung soll dieser trockene, warme und nährstoffarme Lebensraum wiederhergestellt und erhalten werden.

Das gesamte Projekt erstreckt sich über 2 weitere Gebiete und wird durch die finanzielle Förderung der EU und des Landes Sachsen-Anhalt ermöglicht sowie fachlich von den Unteren Naturschutzbehörden unterstützt.

Ein Beitrag von Naturpark Saale-Unstrut-Triasland

Naturpark Saale-Unstrut-Triasland

Unter der Altenburg 1
6642 Nebra

Telefon

  • (+49) 034461 22086

Faxnummer

  • (+49) 034461 22026

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>