Lange Nacht der Sternschnuppen

Aussichtsturm im Gegenlicht Copyright Arche Nebra Foto J Lipták 300x200 Lange Nacht der Sternschnuppen

Samstag, 12. August 2017, 18.00 Uhr

Ort: Arche Nebra, Mittelberg

Mit Live-Planetariumsshow: Gefahren aus dem All?, geführter Wanderung zum Mittelberg und Himmelsbeobachtung mit den Sternfreunden von der Gesellschaft für astronomische Bildung e.V.

Seit Jahrtausenden haben die Menschen vom Mittelberg aus den Himmel beobachtet. Wir nehmen den Sternschnuppenregen der ersten Augusthälfte zum Anlass, es ihnen gleichzutun.

Programm

18 Uhr Live-Planetariumsshow: Gefahren aus dem All? – Von Sternschnuppen, Kometen und Asteroiden

Auf dem Mond lassen sich die Wirkungen der Einschläge der kosmischen Geschosse leicht schon mit einem kleinen Fernrohr erkennen. Den Planeten Erde schützt seine Lufthülle in gewissem Umfang vor dem »Bombardement« aus dem All. Wo kommen die Objekte her und was würde passieren, wenn eine Asteroid auf die Erde träfe? Der Vortrag umreißt die Gefahren jenseits von Sensationslust und Panikmache. Mit Meteoriten-Ausstellung.

Referentin: Mechthild Meinike (Planetarium Merseburg)

19 Uhr Geführte Wanderung zum Fundort der Himmelsscheibe und Sonnenuntergangspicknick für Selbstversorger

Ab 21 Uhr Himmelsbeobachtung mit dem Teleskop

Mit den Sternfreunden von der Gesellschaft für astronomische Bildung e.V.

Kosten

10,00 €, ermäßigt 5,00 €
Anmeldung erforderlich

Information und Anmeldung

T: 034461-25520
info(at)himmelsscheibe-erleben.de

Ein Beitrag von Naturpark Saale-Unstrut-Triasland

Naturpark Saale-Unstrut-Triasland

Unter der Altenburg 1
6642 Nebra

Telefon

  • (+49) 034461 22086

Faxnummer

  • (+49) 034461 22026

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>