Spuren, Legenden und Sagen rund um die rätselhafte Burg des frühen Mittelalters – Wanderung zur Altenburg Großwangen

Geo Pfalz 021 300x225 Spuren, Legenden und Sagen rund um die rätselhafte Burg des frühen Mittelalters   Wanderung zur Altenburg Großwangen

Die Altenburg, eine geheimnisvolle und bis heute rätselhafte Anlage bei Großwangen, ist das Ziel der Wanderung am Samstag, den 14.02.15 in Regie des Geo-Naturpark Saale-Unstrut-Triasland. Unter Leitung von Gästeführerin Gisela Jäger geht es über naturbelassene, verschwiegene Waldwege zu einer fast vergessenen Burganlage, deren gut sichtbare gewaltige Wall- und Grabungssysteme, die sich über 1000 Meter Ausdehnung erstrecken, eine Befestigung von großer geschichtlicher Bedeutung vermuten lassen. Immerhin gibt es Hinweise, dass auf der Anhöhe über dem Dorf eine der ersten Burgen aus Buntsandstein errichtet worden war. Welche Erkenntnisse es darüber gibt und welche Schlussfolgerungen diese historischen Hintergründe zulassen, ist auf der etwa zweistündigen Exkursion zu erfahren. Da die Wanderung über Waldwege führt, ist wandertaugliches Schuhwerk ratsam. Für die geschichtliche Tour wird ein Unkostenbeitrag von 4,00 Euro pro Person erhoben. Treffpunkt ist um 10.00 Uhr die Bushaltestelle Großwangen an der Unstrutbrücke.

Termin

14.02.2015

10:00 bis 13:00 Uhr

Preisinformationen: 4,00 EUR pro Person

Veranstaltungsort
Großwangen
06642 Nebra  – OT Wangen

Ein Beitrag von Naturpark Saale-Unstrut-Triasland

Naturpark Saale-Unstrut-Triasland

Unter der Altenburg 1
6642 Nebra

Telefon

  • (+49) 034461 22086

Faxnummer

  • (+49) 034461 22026

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>