06. Oktober: Tierspuren im Wald

Veranstaltungsdatum: 06.10.2019 14:00 - 16:30

Die Indianer und andere Naturvölker waren ausgezeichnete Beobachter. Die Kunst, aus Spuren und anderen  hinterlassenen Zeichen zu lesen, ist auch für Jäger, Forstleute und Landwirte wichtig.

Anhand der Art des Schadens, an Trittsiegeln, Losung, Federn und anderen Zeichen lassen sich die ,,Täter” bestimmen.

Wenn man weiß, wie man der Natur so viel wie möglich von ihren Geheimnissen entlocken kann, wird jeder Spaziergang zu einem spannenden Abenteuer.

Nach einer spannenden Einführung durch den Ranger an der Rangerstation werden Sie selbst in der Lage sein, Tierspuren im Wald zu finden.
Die Wanderung erstreckt sich über ca. 3 Kilometer; Dauer: ca. 2,5 Stunden
Wann: Sonntag, den 06. Oktober 2019, 14:00 Uhr bis 16:30 Uhr
Wo/Treffpunkt: Rangerstation Ginsberger Heide, Hof Ginsberg, 57271 Hilchenbach
Dauer: 2,5 Stunden
Kosten: 7,50 € / Erwachsene – Kinder und Jugendliche frei
Ranger: Mathias Speck
Hinweise: Ranger Mathias Speck freut sich über Anmeldungen unter der Tel.-Nr.: 0171 – 5871483 oder per Mail unter speck.matthias@t-online.de
Die Spur eines Mausweges in der Wiese 06. Oktober: Tierspuren im Wald

Die Spur eines Mausweges in der Wiesenlandschaft (Foto: pixabay)

Anbieter: Regionalforstamt Oberes Sauerland – Ranger Südwestfalen

Preis: 7,50 € / Erwachsene

Ginsberger Heide

Hof Ginsberg 2
57271 Hilchenbach

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>