20. Juli: Von Riesen, Wallburgen, Fürsten und alten Handelswegen – eine Zeitreise

Veranstaltungsdatum: 20.07.2019 14:00 - 17:30

Kennen Sie den Riesen, der den mit 688 Meter höchsten Gipfel der Saalhauser Berge bewohnte? Oder an welcher Brücke in der Region Saalhausen die Gebeine der Heiligen Drei Könige versteckt waren? Aber vielleicht wie die Pest in Saalhausen eingefangen wurde? Nein? Dann lädt der Naturpark Sauerland Rothaargebirge Sie am 20. Juli auf eine spannende Zeitreise ein. Tauchen Sie mit Umweltpädagogin Anita Jung in die Welt der Sagen und Geschichten ein und erleben Sie sagenhafte Natur, wie die durch Vulkanismus entstandene Felsformation des Rinsleyfelsen und  seinen umgebenden Eichenwald.

Foto Innenteil rinsley 20. Juli: Von Riesen, Wallburgen, Fürsten und alten Handelswegen – eine Zeitreise

Der Rinsley-Felsen bei Saalhausen (Foto: Wolfgang Poguntke)

Gewandert werden ca. 3,5 Stunden von Gleierbrück über die Lehnbergquelle zum Hohen Lehnberg und den Rinsleyfelsen zurück nach Gleierbrück.

Wann: 20. Juli 2019 um 14 Uhr

Start- und Zielpunkt: Wanderparkplatz Gleierstraße in Gleierbrück (L928 Richtung Bracht)

Dauer: 3,5 Stunden, mittelschwere Wanderung

Kosten: Die Wanderung ist für Kinder und Jugendliche kostenlos, für Erwachsene liegen die Kosten bei 5 Euro pro Person

Hinweis: Für den rund einstündigen Aufstieg wird etwas Kondition benötigt. Das gemütliche Tempo und die zahlreichen Unterbrechungen während des Aufstiegs machen die Wanderung aber auch für Anfänger geeignet. Um wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk wird gebeten.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Tipp: Wer möchte kann die Wanderung im Weinlokal „Weinseelig“ ausklingen lassen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>