08. März offene Heimatwerkstatt in Olpe

Veranstaltungsdatum: 08.03.2019 - 00:00

Die Reihe “Offene Heimat-Werkstatt” bietet Interessierten die Gelegenheit, sich der Geschichte ihrer Heimat entdeckend und forschend zu nähern. Im Rahmen moderner Erwachsenenbildung werden Möglichkeiten geboten, den Gebrauch von Schriftquellen und den Umgang mit Karten zu verbessern, den Informationsgehalt von historischen Gegenständen und Fotografien zu nutzen, vor Ort die Landschaft lesen zu lernen sowie Zeitzeugen-Gespräche strukturiert durchzuführen und auszuwerten.

 

Die vierte „Offene Heimat-Werkstatt“ ist in drei Abschnitte gegliedert.

Freitag, 08. März, 18.00 – 20.30 Uhr: Einführung – Was sind historische Kulturlandschaftselemente? – Wie kann man sie finden und erfassen? – Welche Landschaftselemente sind als Spuren des Wiesenbaus zu deuten? – Wie können Erinnerungen an den Wiesenbau systematisch erfragt und dokumentiert werden? Als neue Methode wird in die Heimat-Werkstatt der Aufbau, die Durchführung und Auswertung leitfadengestützter Interviews von Zeitzeugen eingebracht.

Samstag, 09. März, 10.00 – 15.00 Uhr: Geländetag: Exkursion im Wendener Land.  Geplant ist die Arbeit mit den Urhandrissen aus den 1830er Jahren und weiteren Kartenwerken: Gemeinsam werden die Wiesenbau-Akten und die Unterlagen der Umlegungsverfahren im frühen 20. Jahrhundert interpretiert und mit der Situation im Gelände verglichen. Das “Landschaft Lesen Lernen” draußen steht im Mittelpunkt, das Wahrnehmbare soll durch Gespräche mit Ortskundigen besser interpretierbar werden. Orte der Recherche sind die Bach- und Flusstäler in der Gemeinde Wenden (v. a. Bigge-, Großmicke- und Albetal). Ein günstiges Mittagessen (Eintopf) wird organisiert.

Freitag, 05. April, 17.00 – 21.00 Uhr: Werkstatt-Treffen zum Austausch eigener Arbeitsergebnisse: Hier sollen die eigenen leitfadengestützten Interviews im Mittelpunkt stehen. Es werden Anregungen zur Aufbereitung der Ergebnisse gegeben.

 

Wo:  Am 08.03. und am 05.04. finden die Veranstaltungen bei der Volkshochschule des Kreises Olpe im Weiterbildungszentrum, Kurfürst-Heinrich-Str. 34 in Olpe statt, am 09.03. in Wenden.

Anmerkung: Die Teilnahme an den vorangegangenen “Offenen Heimat-Werkstätten” ist nicht Voraussetzung.

Kosten:  25 € für alle drei Tage

Anmeldung bitte  bei der Volkshochschule des Kreises Olpe.

Bei Fragen: Volkshochschule des Kreises Olpe, Kurfürst-Heinrich-Straße 34, 57462 Olpe,

Telefon 02761/923630, info@vhs-kreis-olpe.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>