Briloner Waldfee zieht glückliche Gewinner des Juwelensuche-Gewinnspiels

Naturparke Neuigkeiten am 13. März 2018

Das Los hat entschieden. Nun stehen die drei glücklichen Gewinner des Juwelensuche-Gewinnspiels im Naturpark Sauerland Rothaargebirge fest. Im Beisein von Barbara Dienstel-Kümper, stellvertretende Vorsitzende des Naturparks, und Detlef Lins, Geschäftsführer des Naturparks, zog die Briloner Waldfee Lina-Madlen Voß die drei Gewinner, die sich mit ganz unterschiedlichen Beiträgen an der breit angelegten Aktion beteiligt hatten. Insgesamt 1.085 Einsendungen zu 339 Orten waren im Rahmen der Juwelensuche eingegangen.

Innen Ziehung der Juwelengewinner Briloner Waldfee zieht glückliche Gewinner des Juwelensuche Gewinnspiels

Die Briloner Waldfee Lina-Madlen Voß zieht die drei Gewinner der Juwelensuche. Mit dabei: Barbara Dienstel-Kümper, stellvertretende Vorsitzende des Naturparks, und Detlef Lins, Geschäftsführer des Naturparks (Foto: Naturpark Sauerland Rothaargebirge/Christoph Hester)

Über Facebook erreichte den Naturpark der erste Gewinner-Beitrag. Mit einem Foto des Nationalen Naturerbes Trupbacher Heide nahm Jost Schöler aus Kreuztal, Kreis Siegen-Wittgenstein, an der Juwelensuche teil – für ihn einer seiner liebsten Orte zum Entspannen und Fotografieren. Denn an kaum einem Platz erfährt er das Gefühl der Weite der Landschaft so wie dort.

Innen Gewinnübergabe auf der Trupbacher Heide Briloner Waldfee zieht glückliche Gewinner des Juwelensuche Gewinnspiels

Auf der Trupbacher Heide überreicht Christina Ermert, Regionalmanagerin Siegen-Wittgenstein, den Gewinn an Jost Schöler (Foto: Naturpark Sauerland Rothaargebirge /Christina Ermert)

 

Ebenfalls freuen darf sich Karen Hertzog-Frese als überzeugte Einwohnerin des kleinen Ortes Düdinghausen bei Medebach im Hochsauerlandkreis. Sie beteiligte sich am Wettbewerb mit einem Foto aus der Medebacher Bucht. Mit der farbenprächtigen Natur von Frühjahr bis Herbst und den gewaltigen Aussichten vom “Kahlen Pön” über die bunten Bergwiesen sind die regelmäßigen Wanderungen dort zu einem Teil ihres Lebens geworden.

Innen Gewinnübergabe mit Blick auf die Medebacher Bucht Briloner Waldfee zieht glückliche Gewinner des Juwelensuche Gewinnspiels

Christoph Hester, Regionalmanager für den Hochsauerlandkreis, überreicht den Gewinn an Karen Hertzog-Frese; im Hintergrund der Blick auf die Medebacher Bucht (Foto: Naturpark Sauerland Rothaargebirge/Christoph Hester)

Als dritte Gewinnerin zog die Briloner Waldfree Karin Schmidt, Lüdenscheid, aus dem prall gefüllten Lostopf. Ein Foto des Naturschutzgebietes Stilleking im Märkischen Kreis hatte sie als ihr persönliches Juwel eingereicht. Besonderes Highlight für sie ist der dortige Rundwanderweg, die sogenannte „Ochsentour“, auf dem ehemaligen Truppenübungsplatz.

Innen Gewinnübergabe an Frau Karin Schmidt Briloner Waldfee zieht glückliche Gewinner des Juwelensuche Gewinnspiels

Bernd Strotkemper, Regionalmanager Märkischer Kreis, überreicht den Gewinn an Frau Karin Schmidt (Foto: Naturpark Sauerland Rothaargebirge/Bernd Strotkemper)

Die Gewinner dürfen nun, als Belohnung für ihre Unterstützung der Juwelensuche, ein ganzes Wochenende lang einen Teil des Naturparks kennenlernen.

Gefördert wird dieses Projekt “Naturpark.2018.NRW” vom Land Nordrhein-Westfalen.

Innen Briloner Waldfee Briloner Waldfee zieht glückliche Gewinner des Juwelensuche Gewinnspiels

Die 14. Briloner Waldfee 2017/2018 Lina-Madlen Voß (Foto: Naturpark Sauerland Rothaargebirge/Christoph Hester)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>