Generationenbäume für die Hohe Bracht gesucht

Wie geplant startete nach den Sommerferien der Einstieg in unserem Siegerbeitrag des Landeswettbewerbes „Naturparke.2024.NRW.“

Entsprechend erging ein öffentlicher Aufruf an alle, uns die ältesten Bäume im Naturpark Sauerland Rothaargebirge zu nennen. Der Aufruf erfolgte crossmedial und wurde hervorragend angenommen. Fast 200 Bäume wurden uns genannt, ein toller Erfolg!

Generationenbaum innen Kind Generationenbäume für die Hohe Bracht gesucht

Der Naturpark Sauerland Rothaargebirge rief im Herbst Familien und Waldfreunde von Jung bis Alt dazu auf, bis zum 20. Oktober besonders alte Bäume zu melden, aus deren Samen und Sämlingen auf der Hohen Bracht im Kreis Olpe ein neuer Wald entstehen soll (Foto: Naturpark Sauerland Rothaargebirge e.V. | Kerstin Prutti)

Eine Jury aus Fachleuten der Unteren Naturschutzbehörden und des Forsts einschließlich Wald und Holz haben dann im Anschluss im Rahmen einer Präsenzsitzung die Bäume ausgewählt, die die größte Chance haben, zum „Wald der Zukunft“ auf der hohen Bracht zu werden. Über 100 Bäume haben diese kritische Überprüfung überstanden. Es folgen nun die Gespräche mit den Grundeigentümern sowie der höheren Forstbehörde zur weiteren Abstimmung.

Im Anschluss wird begonnen, die Sämlinge zu gewinnen mit dem Schwerpunkt im kommenden Jahr.

Wir bedanken uns bei allen, die sich so zahlreich an unserer Aktion beteiligt haben!

Die Gewinner unserer Verlosung werden separat informiert. Ebenfalls erhält jede/r Teilnehmer/in eine Information, ob ihr Baum ausgewählt wurde oder nicht.

Generationenbaum innen PK Generationenbäume für die Hohe Bracht gesucht

Pressekonferenz am 16.09.2022: Das Projekt „Generationenbaum“ wurde Pressevertretern auf der Hohen Bracht von dem Ideengeber Antonius Klein, Fachdienst Umwelt Kreis Olpe, Detlef Lins, Geschäftsführer Naturpark Sauerland Rothaargebirge, und Bernd Fuhrmann, Erster Vorsitzender Naturpark Sauerland Rothaargebirge, vorgestellt (v.l.n.r. | Foto: Naturpark Sauerland Rothaargebirge e.V.)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>